Donnerstag, April 27, 2017

Bücher, die den Hype (nicht) wert sind

Darf ich meine eigene Postidee klauen und den gleichen Post noch mal schreiben? Na klar! Vor einer ganzen Weile habe ich einen Post veröffentlich, in dem ich mich mit gehypten Büchern beschäftigt habe. Mit Büchern, die es verdient haben, mit Büchern, die es nicht verdient haben und mich Büchern, die mich trotz des Hypes noch überraschen konnten. Hier findest du den Post.

Seitdem habe ich einige Bücher gelesen und ich dachte mir, ich mache ein kleines Update, vielleicht interessiert es ja einige. Natürlich kann ich keine klare Grenze ziehen, ab wann das Buch als gehypet zählt, vielleicht ist der meines Empfinden nach "Hype" an euch ja auch total vorbei gezogen und nur ich steckte drin, haha. Aber das sind die Bücher, die meiner Meinung nach im Hype steckten.


Bücher, die den Hype wert sind:

"Harry Potter und das verwunschene Kind" war ja sehr umstritten, die einen mochten es, die anderen nicht. Ich gehöre ganz klar zu den Leuten, die es mochten, ich habe es so geliebt.
Zu "Begin Again" möchte ich sagen, dass ich den Hype nachvollziehen kann, ich es selbst aber eigentlich nicht so hypen möchte. Es war ein super Buch (hype hype), aber es war jetzt auch nichts super neues und endgeiles.
"These Broken Stars" habe ich etwas nach dem riesen Hype gelesen, ich wollte keine Meinungen lesen, um ganz ohne äußere Einflüsse meine Meinung bilden zu können und dieses Buch hat mich überzeugen können.
Im englischsprachigen Raum wurde "To All The Boys I've Loved Before" ja schon länger gehypet, nach der deutschen Veröffentlichung auch hier. Ich finde das Buch verdient den Hype, auch wenn ich mir noch ein wenig mehr erhofft hatte.

Bücher, die den Hype nicht wert sind:

"Die rote Königin" wurde doch wohl auf jeden Fall gehypet, oder? Den ersten Teil fand ich nicht gut, aber gesamt ganz "okay", ich war ziemlich enttäuscht und mochte es nicht wirklich, aber den zweiten Teil habe ich dann sogar abgebrochen.
Von "Dark Wonderland" habe ich mir nach vielen Kommentaren und vielen Posts zum dritten Teil sehr viel mehr erwartet. Ich weiß gar nicht mehr, was eigentlich genau die Handlung war. Ich weiß nur noch, dass ich endlos enttäuscht war.


Viel mehr ist es auch schon gar nicht mehr, im letzten Post habe ich schon alle Lieblinge und Hasslinge (?😂) verschossen. Welche gehypten Bücher mochtest du gar nicht?

Liebst, Lara

Kommentare :

  1. Huhu :)

    Bis auf "To All The Boys I've Loved Before" habe ich alle Bücher gelesen.
    "Harry Potter and the Cursed Child" hat mich eigentlich positiv überrascht, auch wenn ich es mittlerweile mit einigen Abstand zur Reihe und auch mit gemischten Gefühlen betrachte.
    "Begin Again" fand ich auch besser als ich vermutet habe, weil ich hier mit keinen großen Erwartungen heran gegangen bin. Der Hype um das Buch ist aber irgendwie an mir vorbeigezogen :D
    "Die rote Königin" fand ich richtig, richtig gut. Allerdings kam mit dem zweiten Band der tiefe Fall und ich weiß echt nicht, ob ich die Reihe weiterlesen werde.
    Enttäuscht war ich von "These Broken Stars", weil ich viel mehr, oder auch einfach was anderes erwartet habe. Hier gebe ich dem zweiten Band aber eine Chance.
    Die Dark Wonderland Trilogie hat mir gut gefallen. Nichts überragendes, aber eben auch nicht schlecht und ganz gut zu lesen ;)

    Im Moment ist ja "Der Schwarze Thron" überall zu sehen und ich würde es echt gerne lesen. Allerdings schreckt der Hype mich echt ab. Da erwartet man meistens zu viel :/

    Liebe Grüße
    Chianti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Harry Potter Buch hatte mich auch positiv überrascht, weil ich relativ viel schlechtes darüber gelesen hatte :/

      Bei Die Rote Königin hat mich der 2. Teil noch viel mehr enttäuscht, habs dann abgebrochen :/

      Oh, der schwarze Thron ist irgendwie an mir vorbei gegangen :D

      Löschen
  2. Hey,

    also "These Broken Stars" fand ich eigentlich ganz gut. Jedenfalls den ersten Band. Bei dem Rest kann ich das nur unterschreiben. Gerade den 8. Harry Potter, den ich mir sofort kaufen musste. Aber immer noch nicht gelesen habe. :D Bei den ganzen Kritiken mag ich den irgendwie nicht lesen. Ich möchte ihn einfach nicht schlecht finden...
    "Dark Wonderland" möchte ich irgendwann trotzdem mal lesen. Ich liebe Alice im Wunderland.

    Gehypte Bücher gibt es ja immer. Den einen gefallen sie wirklich, einige tun nur so und andere mögen sie nicht. So ist das. :D

    Ich wünsche dir einen tollen Abend!

    Ganz lieben Gruß
    Steffi

    www.angeltearz-liest.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den zweiten Teil habe ich noch gar nicht gelesen :)
      LIES IHN! Ehrlich :D Und wenn du ihn schlecht findest ist es halt doof, aber er ist ja auch was ganz anderes als die anderen Harry Potter Bücher :)

      Löschen
  3. Bei Begin Again stimme ich dir zu, eigentlich war es gar nicht so außergewöhnlich und hatte einfach die typische New Adult Handlung, aber ich fand die Umsetzung so gut, dass ich mich auch komplett dem Hype angeschlossen habe und die Fortsetzung jetzt ganz oben auf meiner Wunschliste steht. Dark Wonderland fand ich dafür richtig gut, aber irgendwie weiß ich davon auch schon nicht mehr so viel, dabei ist es noch gar nicht so lange her, dass ich es gelesen habe. ups.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, haha, so richtig zu 100% ist der Hype es vielleicht nicht wert, aber vielleicht zu 89% :D

      Löschen
  4. Hey Lara,
    diese gehypten Bücher gehen mir auch oft auf den Keks und viele sind es nicht wert. Ich mag deine Beiträge dazu!

    Bei Harry Potter stimme ich dir zu. Ich bin ein riesiger Harry Potter Fan und habe "Harry Potter und das verwunschene Kind" geliebt. Man darf es nicht nur mit den ersten Bänden vergleichen. Es ist eben etwas anderes.

    "These Broken Stars" war auch mal eine erfrischend neue Geschichte.

    Bei "Dark Wonderland" kann ich mich nicht entsinnen, dass es sehr gehypte wurde. Das erste Buch fand ich aber klasse. Ich muss noch Band 2 und 3 lesen.

    Liebe Grüße
    Franzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du einfach Recht, solange man "den 8. Harry Potter Teil" nicht den 8. Harry Potter Teil nennt, sondern als Zusatz sieht, ist alles gut :D

      Ich habe "Dark Wonderland" mal dazu gepackt, weil ich ständig von allen Seiten nur gehört habe, wie gut die Personen das Buch fanden, wenn ich mal davon mal gehört habe :D

      Löschen