Montag, Dezember 19, 2016

(Rezension) Mona Kasten "Begin Again"

496 Seiten | Again #1 | New Adult | 14.10.2016 | LYX Verlag | 12,00€ | Hier kaufen

Inhalt

Er stellt die Regeln auf - sie bricht jede einzelne davon. 
Noch einmal ganz von vorne beginnen - das ist Allie Harpers sehnlichster Wunsch, als sie für ihr Studium nach Woodshill zieht. Dass sie ausgerechnet in einer WG mit einem überheblichen Bad Boy landet, passt ihr daher gar nicht in den Plan. Kaden White ist zwar unfassbar attraktiv - mit seinen Tattoos und seiner unverschämten Art aber so ziemlich der Letzte, mit dem Allie sich eine Wohnung teilen möchte. Zumal er als allererstes eine Liste von Regeln aufstellt. Die wichtigste: Wir fangen niemals etwas miteinander an! Doch Allie merkt schnell, dass sich hinter Kadens Fassade viel mehr verbirgt als zunächst angenommen. Und je besser sie ihn kennenlernt, desto unmöglicher wird es ihr, das heftige Prickeln zwischen ihnen zu ignorieren.


Erster Satz

White.

Meine Meinung

Allie flüchtet nach Woodhill, wo sie ihr neues Leben mitsamt Studium und neuer Wohnung beginnen will. Mit der Wohnungssuche läuft es allerdings nicht sehr gut. Ihre letzte Hoffnung ist ein Mr. White, der sie nachdem er sie das erste Mal gesehen hat, sofort wieder aus der Wohnung schmeißt. Da Kaden selbst allerdings dringend einen Mitbewohner benötigt, entschließt er sich schließlich doch noch, Allie bei sich einziehen zu lassen, aber nur wenn sie sich an die Regeln hält, die er aufstellt.

Allie ist in einem guten Elternhaus in der Oberschicht aufgewachsen, in dem Geld und Ansehen wichtiger war, als alles anderes. Sie freut sich über ihre neu gewonnene Freiheit und nutzt es aus, alles machen zu dürfen, was sie will. So ändert sie ihre Frisur, richtet das Zimmer nach ihren Wünschen ein und isst, worauf sie Lust hat.
Kaden wirkt auf den ersten Blick vermutlich wie der typische Bad Boy mit seinen Tattoos und seinem arroganten Auftreten. Dass er selbtsbewusst ist möchte ich keinesfalls abstreiten, aber so ein großer Bad Boy ist er gar nicht. Eigentlich kann ich mich nicht daran erinnern, dass er Frauenbesuch hatte, bis auf Sawyer - aber das war immerhin nur zwei Mal und beide Male die gleiche Frau. Und auch sonst ist er nicht das größte Arschloch der New Adult Buchwelt. Ich kann mir vorstellen, dass er ein sehr guter Kumpel ist und man total viel Spaß mit ihm haben kann, aber dass er auch immer für einen da ist, wenn es einem mal schlecht geht - was er mehrmals unter Beweis stellt.

Der Roman ist in der Ich-Form und komplett aus Allies Sicht verfasst worden, was ich sehr gut fand. Hin und wieder wäre Kadens Sicht vermutlich auch ganz interessant gewesen, aber im Großen und Ganzen hätte das einiges zerstört. Der Schreibstil von Mona Kasten ist sehr schön, ich konnte das Buch flüssig und leicht innerhalb von zwei Stunden durchlesen, ohne gelangweilt zu werden.

Die Umsetzung der Handlung hat mir auch sehr gut gefallen. Ich bin lange um das Buch herum geschlichen, bis ich mich dazu entschieden habe, es zu kaufen. Aufgrund der zahlreichen (und ausschließlich) positiven Rezensionen, die ich zuvor gelesen habe, hatte ich ein wenig Angst, enttäuscht zu werden. Ich sage schon mal so viel: Ich wurde es nicht.
Ich fand es sehr schön, dass Allie und Kaden nicht gleich auf Seite 72 übereinander herfallen, Sex haben und ein Paar sind. Auch schön fand ich, dass beide zwar einige Hindernisse in ihrem Leben überwinden mussten, aber insgesamt keine kompletten Wracks sind, die ihr Leben nicht auf die Reihe bekommen. Von solchen Charakteren gibt es in dem Genre ja mehr als genug. Es war, obwohl es ja auch tiefgründig ist, einfach leichter und nicht so schwer.

Fazit

Ein sehr schönes Buch, das mich für wenige Stunden in seinen Bann ziehen, aber nicht großartig überraschen konnte. Im Großen und Ganzen ist das Buch wirklich sehr gut, ein schöner Schreibstil, sympathische Charaktere und eine schöne Handlung. Ich kann verstehen, dass das Buch gehypet wird, allerdings wurde ich nicht so heftig vom Hocker gehauen, wie ich es aus anderen Rezensionen gelesen habe. Dennoch bin ich auf keinen Fall enttäuscht, fand das Buch fantastisch und freue mich auf den 2. Teil.

Ausgezeichnet

Liebst, Lara

Kommentare :

  1. Hallo :)

    Wie ich sehe, hast du dir dass Buch also doch noch gekauft :)
    Schön, dass es dir gefallen hat und du nicht enttäuscht wurdest. Ich freue mich auch schon auf den zweiten Teil, lange dauert es ja nicht mehr :)

    Liebe Grüße
    Luna
    http://luna-liest.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich kam ja doch nicht drum herum :D

      Löschen
  2. Mir ging es doch recht ähnlich. Ich fand das Buch gut, aber auch nicht mehr. Ganz kann ich den Hype da nicht nachvollziehen! ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, gut, dass ich mit meiner Meinung nicht alleine da stehe :)

      Löschen
  3. Hey,

    ich bin es grade am lesen, habe es aber seit einigen Tagen nicht mehr zur Hand genommen, da es beginnt mich zu langweilen..letztendlich ist es doch irgendwie das gleiche, wie in den anderen Büchern dieses Genres. Aber vielleicht kann ich mich ja noch überwinden, weiterzulesen, vorallem da dir das zweite und dritte Buch ja auch zu gefallen scheinen.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du Recht, es ist nichts komplett neues, das ist in dem Genre aber auch schwer :) Ich lese solche Geschichten hin und wieder ganz gerne :)
      Liebst, Lara.

      Löschen