Sonntag, November 27, 2016

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind 😞

Hallo! Freitagabend war ich in dem Film "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" und ich würde gerne meine Impressionen mit dir teilen.

Meine Erwartungen:
Ich muss sagen: Ich hatte vorher keinen Trailer, sondern nur kurze Teaser gesehen, weswegen ich gar nicht zu 100% wusste, worum es eigentlich ging. Dennoch hatte ich relativ hohe Erwartungen. Ich meine, die Harry Potter Filme waren fantastisch und auch wenn dieser Film nichts mit Harry als Figur zutun haben sollte, würde es doch in der gleichen Welt spielen, die mich schon immer faszinieren konnte.
Außerdem finde ich den Schauspieler unglaublich heiß! Das muss jetzt einmal gesagt werden. Schau ihn dir an!

Meine Erfahrung, Meinung:
Ich bin enttäuscht, das sage ich schon vorab.
Ich habe den Film in 3D gesehen und diese Effekte waren der wahnsinn! Ich habe schon einige 3D Verfilmungen gesehen, in denen die Effekte kaum vorhandenund wenn eher unnötig umgesetzt waren. In diesem waren sie durchgehend vorhanden und auch wenn nur der Schrank ein wenig aus dem Bild herauszuspringen scheinte, waren sie einfach wunderbar umgesetzt. Auch die Animationen der Tierwesen fand ich toll, einfach klasse.
Ja, aber die Handlung... Es beginnt ganz typisch, die ersten Szenen sind zur Eingewöhnung und bringen dich näher ins Geschehen. Doch dann begann es schon relativ früh, ein wenig langweilig zu werden. Im weiteren Verlauf gab es einige lustige Szenen, in denen der ganze Kinosaal gelacht hat, aber auch Szenen, die ich ein wenig cringey fand. Es gab Szenen, in denen ich vor Schreck im Sessel zusammen gezuckt bin und Szenen, in denen mir tatsächlich die Augen zufielen. Es gab Hoch- und leider viele Tiefpunkte.
Auch das Ende fand ich zu einfach. Es ist nicht super Happy, es ist nicht super Sad. Es ist ... einfach.

Vorsicht, Spoiler! Um den nachfolgenden Text sehen zu können, fahre mit der Maus über diesen Satz!
Schon relativ am Anfang des Filmes, meinte meine Freundin, dass dieses kleine Mädchen das böse ist, was ich relativ logisch fand. Den Twist, dass es dann doch der Junge ist, fand ich ziemlich gut. Diese Szenen fand ich auch sehr gruselig und sie ließen mich anzweifeln, dass der Film laut unserem Kino ein FSK 6 hatte. Allerdings fand ich den Tot des Jungen zu einfach. Ich dachte, er sei zu mächtig, als dass man ihn mit Magie bekämpfen könnte, aber als dann einfach einmal ein Zauberstab gegen ihn gerichtet wurde und er besiegt war - äääh, was? Waurm hat man das nicht schon eher gemacht? Auch die ganze Sache mit Grindelwald war mir ein wenig unschlüssig. Er wurde hin und wieder erwähnt, es wurde gesagt er sei böse, aber eigentlich hätte er in diesem Film gar keine Rolle spielen müssen, das fand ich ziemlich unnötig.
Gut fand ich allerdings, dass mit Scamander keine Liebesgeschichte entwickelt hat. Das offene Ende lässt zwar einiges vermuten, aber ich war so verdammt froh, dass da nicht noch ein Kuss zwischen gedrückt wurde.




So das meine etwas enttäuschte Meinung, ich finde da sollte sich am besten jeder selbst ein Bild von machen, aber größtenteils war ich nur von Scamanders gutem Aussehen fasziniert, ja ehrlich. Ich gebe eine eingeschränkte Filmempfehlung und sage: Guckt es wirklich in 3D, das war mit das beste am Film.

Liebst, Lara

Kommentare :

  1. Hallo Lara,
    ich habe mir den Film am Samstag im Kino gesehen und teile deine Meinung größtenteils. Die fantastischen Tierwesen waren super animiert, die Handlung aber nur mäßig interessant. Ein langatmiger Film, den ich zwar gerne gesehen habe, aber kein zweites Mal schauen werde, da ich leider keine Verbindung zu den Figuren aufbauen konnte. Die Harry-Potter-Filme fand ich bei weitem besser.

    Liebe Grüße
    Violetta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich bin einfach tooootal unsicher, ich war auf jeden Fall enttäuscht, auch wenn der Film nicht grottenschlecht ist :)
      Oh ja, die waren so viel besser!

      Löschen
  2. Mein Mann und ich sind der gleichen Meinung.
    Ich glaube sowieso, dass der Film ohne den ganzen Harry Potter-Schwanz nicht funktioniert hätte. Schade!
    Wer weiß, wie die anderen Teile werden :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, als alleinstehender Film wäre der Hype von Anfang an vermutlich auch nicht so groß gewesen :/
      Hoffentlich besser :)

      Löschen