Mittwoch, Oktober 05, 2016

(Kurzrezension) Lauren Kate "Waterfall"

448 Seiten | Teardrop #2 | "Waterfall" (Original) | Fantasy | 24.08.2015 | cbt Verlag | 17,99€ | Hier kaufen

Inhalt

Eureka kann die Welt retten. Doch dafür muss sie auf alles verzichten. Dank Eurekas Tränen hat sich der verlorene Kontinent Atlantis aus der Versenkung erhoben – und mit ihm sein durch und durch böser Herrscher, König Atlas. Jetzt ist Eureka die Einzige, die die Welt vor Tod und Zerstörung retten kann. Zusammen mit dem mysteriösen Ander macht sie sich auf eine atemberaubende Reise, um Solon zu finden – jenen rätselhaften, verschollenen Saathüter, der alle Antworten auf ihre Fragen kennt. Da kommt Eureka hinter ein Geheimnis, das sie vor eine folgenschwere Entscheidung stellt: Ist sie bereit, für den Sieg über Atlas alles aufzugeben – auch die Liebe?


Erster Satz

Der Himmel weinte.

Meine Meinung

Warum  Kurzrezension? Ich habe nichts zu sagen.
Ich kann den Inhalt nicht wiedergeben, weil ich viele Seiten überflogen und sogar übersprungen habe. Warum? Schon von Anfang an, hatte ich keine Ahnung, worum es eigentlich geht, obwohl ich den ersten Teil vor gerade einmal drei Monaten gelesen und eigentlich präsent im Kopf habe. Ich war so verwirrt von dem Ganzen, dass ich diesen Teil erst einmal ein paar Wochen zur Seite gelegt habe, das Interesse an dem Ganzen war komplett weg. Ich kann nicht einmal sagen, was alles passiert ist, weil ich es einfach nicht mehr verstanden habe. Zum Ende könnte es daran liegen, dass ich Seiten übersprungen habe, aber bis Seite 240, 250 habe ich wirklich jedes einzelne Wort gelesen.

Ich habe viel schlechtes über den ersten Teil gehört, den ich dann klasse fand. Ich habe noch mehr, noch schlechteres über den zweiten Teil gehört, weswegen ich noch weniger erwartet habe und dennoch wurde ich enttäuscht. 

Die ganze Thematik von wegen Atlantis hat mich nie sonderlich interessiert, als ich den ersten Teil begonnen habe, wusste ich auch nicht, dass es darauf hinaus läuft, dann hätte ich die Reihe niemals gelesen. Aber begonnene Reihen muss ich schließlich beenden und bei zwei Teilen ist das ja eigentlich nicht schwer.

Fazit

Ich habe mich allerdings durch den zweiten Teil nur so gequält und wollte einfach nicht mehr, es war nicht mein Thema, es war verwirrend geschrieben und ich hatte keinerlei Verbindung zu den Charakteren. Ich in nur froh, es endlich von meinem SuB wegzuhaben.

Mangelhaft

Liebst, Lara

Kommentare :

  1. Hallo Lara,
    ich bin eben auf deinen Blog gestoßen und finde ihn wirklich schön!
    Ich habe bisher noch kein Buch von Lauren Kate gelesen, werde das aber bald mal tun, damit ich endlich mal mitreden kann!:-D

    Ich würde mich freuen, wenn du auch mal bei mir vorbeischaust:
    emilys-zeilenliebe.blogspot.de

    Alles Liebe,
    Emily.♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ich schaue gerne bei dir vorbei :)

      Löschen
  2. Ich bin mir eigentlich ziemlich sicher, dass das Buch mir nicht gefallen würde & deswegen werde ich die Reihe auch nicht lesen. Denn selbst wenn mir Band 1 doch gefällt, wenn Band 2 dann so blöd ist, bin ich darüber noch verärgerter...^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich glaube, wenn du es einfach gar nicht erst anfängst, verpasst du nichts :D

      Löschen
  3. Hi Lara,

    den ersten Teil fand ich nur so durchschnittlich mit einigen Schwächen und eigentlich hätte ich durchaus vorgehabt, den zweiten Band zu lesen, weil - wie du sagst: Reihen beenden ist schön und es sind ja nur zwei Teile.
    Aber bei diesen ganzen mehr als enttäuschten Meinungen zum Abschluss? Nöö. Ich glaube, das spare ich mir. :D

    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
  4. Hey Lara,
    mir ging es genauso wie dir mit dem zweiten Band. Einfach schade, weil die Reihe wirklich Potential hatte!

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Lara,

    Ich bin durch einen anderen Blog auf deinen gekommen und musste mich gleich mal ein wenig umschauen.. :D

    Den ersten Teil hiervon habe ich auch gelesen und fand ihn schon nicht sooo berauschend. Aber ich dachte mir, dass der zweite Teil, so schlecht er auch von anderen bewertet wird, vielleicht etwas mehr Klarheit in die Geschichte bringt. Aber nach deiner Rezi habe ich gar keine Lust mehr mir das Buch zu holen.. :D

    Liebe Grüße, Maja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also mir hat da gar nichts Klarheit gebracht, es wurde immer verwirrender für mich :D

      Löschen