Samstag, Oktober 15, 2016

(Kinobesuch) Nerve

Hallo! Nach ganzen ganzen 20 Monaten kommt endlich ein neuer Post in der Kategorie "Verfilmungen" und über einen Kinobesuch. Ich komme gerade aus dem Kino und habe mir sofort meinen Laptop geschnappt. Ich war mit meiner Freundin in dem Film "Nerve" und möchte gerne mit dir meine Eindrücke teilen. Vorabinfo: Ich habe das Buch zu diesem Zeitpunkt (noch) nicht gelesen!

Meine Erwartungen:

Den Trailer fand ich sehr ansprechend, ich wurde gleich mitgerissen und währenddessen dachte ich nur "Den muss ich sehen!". Ich liebe Emma Roberts über alles und nach dem Trailer wirkte es auf mich so, als sei der Film einerseits lustig, andererseits aber sehr spannend, packend und mitreißend.
Dass der Film FSK 12 ist, hat mich allerdings ein kleines bisschen ... na ja nicht abgeschreckt, aber ich hatte es anders erwartet.
Ich habe mir das Buch tatsächlich einen Tag vor dem Kinobesuch gekauft und habe es nicht einmal anfangen können, weswegen ich in dem Sinne nichts erwarten konnte.

Nach dem Trailer war das meine Erwartung: Entweder wird der Film obersuperduper mega toll oder ein riesen großer Flop.

Und so denke ich nach dem Kinobesuch:

Ich bin überwältigt! Der Film war doch noch so viel spannender, als erwartet, es gab so einige Szenen, in denen ich ganz tief in den Kinosessel gerutscht bin und mein Herz schneller schlagen spürte. In den Momenten war ich sogar froh, dass der Film ab 12 Jahren frei gegeben wurde, so wusste ich, dass keine überaus gewalttätigen Szenen vorkommen würden.

Die Darstellung des Spiels "Nerve" ist meiner Meinung nach sehr gut gelungen, es wurde schön in den Film integriert und auch die Kameraauschnitte der Handykameras haben immer sehr gut gepasst.
Die Umsetzung der Handlung war ebenfalls fantastisch und keines Falls ein riesen großer Flop.

Und auch die Schauspieler fand ich allesamt einfach fantastisch. Emma Roberts war natürlich klasse, aber ich mag sie eh, weswegen ich sie vermutlich so oder so klasse finden würde. Aber auch die anderen Schauspieler waren einfach super gewählt, da kann ich gar nichts gegen sagen.

Ich bin mit Gänsehaut, kleinen Tränen in den Augen, aber einem riesen Grinsen im Gesicht aus dem Kinosaal gegangen und freue mich umso mehr, das Buch auch endlich zu lesen, wobei ich sogar vermute, dass der Film vielleicht sogar besser ist.

Liebst, Lara

4 Kommentare:

  1. Das macht mich wirklich neugierig...Ich habe ja nur das Buch gelesen & das konnte mich nicht vollständig vom Hocker reißen. Den Film will ich mir aber auf jeden Fall noch anschauen, wahrscheinlich dann, wenn er auf DVD rauskommt... ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe das Buch jetzt auch begonnen und bin noch nicht ganz sooo begeistert :/
      Ich habe schon jetzt Lust, den Film noch einmal zu sehen :D

      Löschen
  2. Das klingt echt toll! ^^ Den Film möchte ich auch unbedingt gucken, aber das Buch lese ich wahrscheinlich nicht, weil ich bisher mehr schlechte als gute Meinungen über das Buch gehört habe.
    Liebste Grüße
    Tessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also den Film kann ich dir nur empfehlen :)

      Löschen

 
ImpressumLara Weßelmann | design by copypastelove and shaybay designs