Dienstag, Juli 26, 2016

(Rezension) Jennifer Estep "Frostfluch"

Jennifer Estep | 416 Seiten | Mythos Academy #2 | "Kiss of Frost" (Original) | Fantasy | 01.08.2012 | Piper Verlag | 9,99€ | Hier kaufen

** Es handelt sich um den 2. Teil einer Reihe, weswegen vorherige Teile gespoilert werden können! **

Gwen Frost lebt. Noch. Denn die Schnitter des Chaos haben es auf sie abgesehen. Und deshalb muss Gwen an der Mythos Academy kämpfen lernen.


Logan Quinn wollte mich umbringen.

Nachdem Gwen einen Schnitter umgebracht hat, muss sie ihre Kampffähigkeiten trainieren, um sich bei der Rache der Schnitter wehren zu können. Leider wurde ausgerechnet Logan als ihr Mentor ausgewählt und das nachdem er sie eiskalt hat abblitzen lassen. Und dann wird Gwen auch noch ständig von einem Fremden in Lebensgefahr gebracht. Zum Glück steht der Winterkarneval an, wofür die Schüler der Mythos Academy in ein Resort in die Berge fahren und dort Ski fahren, feiern und auf den Jahrmarkt gehen. Doch auch in dem Resort ist sie nicht sicher.

Gwen wurde von ihrem Schwarm zurückgewiesen und muss sich nun tagtäglich ansehen, wie er mit einem anderen Mädchen rummacht. Dennoch lässt sie sich nicht unterkriegen und macht sich sogar auf eigene Faust auf die Suche nach ihrem potentiellen Mörder.
Daphne und Carson habe ich auch echt lieb gewonnen, auch wenn sie beide nur hin und wieder am Rande auftauchen.

Es ist wieder in der Ich-Form aus der Sicht von Gwen geschrieben und der Schreibstil ist natürlich wieder wirklich klasse. Es ist einfach an mir vorbei geflogen, im guten Sinne.

Die Umsetzung der Handlung hat mir wieder sehr gut gefallen. Es ist immer spannend und mitreißend und ich bin zu keinem Zeitpunkt gelangweilt gewesen. Auch hier finde ich, dass die einzelnen Verknüpfungen schön ... verknüpft waren und sich am Ende auch schön gelöst haben. Ich mag auch,d ass der Inhalt des ersten Teils immer wieder aufgegriffen wird und noch immer von Bedeutung ist. Insgesamt kann ich nichts negatives sagen, allerdings sind die Klappentexte mal wieder .. unmöglich.
Erst einmal der Klappentext der Erstausgabe, der besagt, dass Logan Gwen "lieber heute als morgen umbringen will"... Ehm, nein, nichts in der Art passiert, aber nun gut.
Dann der Klappentext der überarbeiteten Ausgabe von 2015? Bitte, was? 3 Sätze? Ich habe sogar extra noch auf der Verlagsseite nachgeschaut, aber da steht der gleiche, kurze wie bei Amazon. Also bei so einem Klappentext kann ich doch gar nichts zum Inhalt sagen, oder?

Eine klasse Fortsetzung der Reihe, die mich wieder sehr fesseln konnte. Die Handlung war sehr spannend und ich habe das Buch gar nicht aus der Hand legen wollen. Der Schreibstil und die super sympathischen Charaktere konnten mich gleich in seinen Bann ziehen und ich freue mich schon wahnsinnig auf den 3. Teil.

Inhalt: 1/2  Handlung: 2/2  Charaktere: 2/2  Schreibstil: 2/2  Umsetzung: 2/2




Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen