Jep, mir ist es schon wieder passiert. Ich habe das Buch zur Bibliothek zurück gebracht und habe vergessen, das Bild für die Rezension zu machen.

Lisa J. Smith | 256 Seiten | Der magische Zirkel #4 | "The Divide" (Original) | Fantasy | 09.12.2013 | cbt Verlag | 8,99€ | Hier kaufen

** Es handelt sich um den 4. Teil einer Reihe, weswegen vorherige gespoilert werden können! **
Sie sind jung. Sie sind smart. Die Hexen des magischen Zirkels 

Ein jahrhundertealter Hexenzirkel zieht Cassie in seinen Bann. Doch es gibt eine dunkle Macht, die alles zu zerstören droht. Wird Cassie ihre magische Liebe opfern, um das Überleben der Hexen zu sichern? 

Zum ersten Mal seit ihrer Ankunft in New Salem ist Cassie glücklich. Sie liebt Adam, ihren Seelengefährten, und hat neue Freunde gefunden. Und doch trennen sie Welten von einem normalen Leben. Denn Cassie ist eine Hexe mit magischen Kräften. Als ihr geheimer Hexenzirkel von einem mysteriösen Feind heimgesucht wird, stellt das den Zusammenhalt der Mitglieder auf eine harte Probe. Wem können sie noch trauen? Wer steckt hinter den Angriffen? Um den Zirkel zu retten, trifft Cassie eine folgenschwere Entscheidung ...


Die Wärme ihres Atems ließ die Scheiben von Adams Auto beschlagen.
Endlich ist Cassie mit Adam zusammen und Diana scheint es nichts auszumachen, eigentlich wäre alles perfekt. Doch dann tauchen Hexenjäger auf und bringen nach und nach die Bewohner von New Salem um und der Hexenzirkel muss sich beeilen, den Feind zu finden. Es bieten sich einige Verdächtige an und im Zirkel gibt es einige Unstimmigkeiten während Cassie sich mit ihrer Herkunft auseinander setzen muss.

Ich kann gar nicht mehr viel zu den Charakteren sagen. Cassie wird mir leider immer unsympathischer, ich mag sie einfach nicht mehr so. Ich fand es auch irgendwie blöd, dass sie Diana den Freund ausgespannt hat. Adam war mir ja von Anfang an ziemlich unsympathisch und das ist leider noch immer so. Zum Rest kann ich eigentlich gar nichts sagen.

Der Schreibstil ist wie gewohnt, es ist in der Sie-Form aus der Perspektive von Cassie geschrieben und den Schreibstil mag ich noch immer.

Die Umsetzung der Handlung ist wieder sehr spannend und mitreißend. Ich hatte mir ja Sorgen gemacht, dass nach dem 3. Teil relativ wahllos Feinde auftauchen oder so, aber es wurde doch ziemlich gut mit den vorherigen Teilen verknüpft. Es tauchen auch nicht wahllos neue Menschen auf, das ganze war tatsächlich ziemlich sinnvoll und logisch für die Handlung. Ich kann in dem Sinne auch nichts negatives sagen.
Schöne Fortsetzung, die wieder sehr spannend geschrieben war. Leider muss ich zugeben, dass mir die Protagonistin immer unsympathischer wird und ich zu den anderen Charakteren auch keine wirkliche Verbindung mehr habe, mal sehen, was der 5. Teil bringt.

Inhalt: 1/2  Handlung: 2/2  Charaktere: 1/2  Schreibstil: 2/2  Umsetzung: 2/2






Hinterlass einen Kommentar