Hallo! Ich habe mal wieder Leseemotionen für euch, da ich endlich die Lux-Reihe beendet habe und dachte, dass ich dazu unbedingt ein paar Emotionen für euch festhalten muss. Die volle Rezension findet ihr dann auch in ein paar Tagen auf meinem Blog.
Die Leseemotionen hat sich Laura von whiteflowersandbooks ausgedacht und es geht einfach darum, während des Lesens seine Emotionen, samt Seitenzahl, festzuhalten und dann auf dem Blog zu teilen.








Seite 7: Ich weiß gar nicht mehr, was am Ende vom letzten Band passiert ist.
Seite 12: Wer ist noch mal Luc?
Seite 28: Warum verstehe ich nichts? Warum weiß ich nicht mehr, was vorher passiert ist?
Seite 41: Ich mag Daemons Sicht nicht.
Seite 59: Warum hat dieses Buch so viele Seiten? :(
Seite 102: Wird ja immer besser.
Seite 163: Es ist alles so langweilig.
Seite 214: Ich bin einfach kein Fan von Aliens und diesen Regierungsangelegenheiten und Büchern mit Weltuntergangsstimmung.
Seite 217: Ich weiß wieder wer Luc ist...
Seite 245: Die Anfänge der Kapitel sind immer ganz schön, aber dann wird es immer so kompliziert und langweilig :(
Seite 288: Es ist so langweilig!
Seite 334: Irgendwie erinnert mich das ganze an "The Walking Dead", schade dass ich die Serie auch super langweilig finde.
Seite 352: Wer war noch mal Ethan?
Seite 390: Irgendwie verstehe ich gar nichts mehr
Seite 411: Äh okay, ernsthaft?

Du kannst dir vermutlich schon denken, was ich dann in meiner Rezension sagen werde, ich schätze man sieht ganz deutlich, dass ich weniger begeistert bin.




2 Kommentare

  1. Es ist wirklich schade, dass dir die Reihe nicht gefällt, dennoch sind diese Leseemotionen doch ganz lustig! ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, das ist doch schon mal was :D

      Löschen