Autor: Jennifer L. Armentrout | Seitenanzahl: 464 Seiten | Reihe: Obsidian #2 | Sprache: Deutsch | Originaltitel: "Onyx" | Genre: Fantasy | Veröffentlichung: 21.11.2014 | Verlag: Carlsen | Preis gebundene Ausgabe: 19,99€ | Preis E-Book: 13,99€           Hier kaufen

** Es handelt sich um den 2. Teil einer Reihe, weswegen vorherige gespoilert werden können! **

Seit Daemon Katy geheilt hat, sind sie für immer miteinander verbunden. Doch heißt das, dass sie auch füreinander bestimmt sind? Auf keinen Fall, findet Katy und versucht sich gegen ihre Gefühle zu wehren. Das ist allerdings gar nicht so einfach, denn Daemon ist nun fest entschlossen, sie für sich zu gewinnen. Dann taucht ein neuer Mitschüler auf – und mit ihm eine dunkle Gefahr. Katy weiß nicht mehr, wem sie trauen kann. Was geschah mit Daemons Bruder? Welche Rolle spielt das zwielichtige Verteidigungsministerium? Und wie lange wird sie Daemons enormer Anziehungskraft noch widerstehen können?


Zehn Sekunden saß Daemon Black auf seinem Platz, als er mir auch schon zuverlässig den Stift in den Rücken bohrte.
Zwischen Daemon und Katy ist eigentlich alles wie zuvor, ständig streiten sie, während zwischen ihnen eine ganz besondere Verbindung besteht. Katy will sich einfach nicht eingestehen, dass sie auf Daemon steht und versucht mit allen Mitteln gegen diese Verbindung anzukämpfen. Während sie zwei sich also wie gewohnt streiten, taucht der neue Mitschüler, Blake, auf. Dee und Daemon haben gleich von Anfang an eine Abneigung gegen an, aber Katy freundet sich schnell mit ihm an. Schließlich versteht er ihre Liebe für Bücher und bloggt selbst, wodurch die zwei schon mehr gemeinsam haben, als Daemon und Katy.

Katy ist nach wie vor der Überzeugung, nicht auf Daemon zu stehen und sie denkt außerdem, dass die Verbindung zwischen den beiden Gefühle in Daemon aufruft, die er vorher noch nicht hatte. Trotz ihrer Gefühle für Daemon beginnt sie, sich mit Blake zu treffen.
Ich mag Katy nicht unbedingt. Ich finde sie sehr anstrengend und es ist schon wieder ein Charakter, der zwischen zwei Jungs steht und sich einfach nicht entscheidet. Gott, wie ich das hasse.
Daemon ist anstrengend wie immer, aber wenigstens ist er ehrlich und weiß, was er will.

Der Schreibstil ist noch immer das wohl beste an dem ganzen Buch. Es ist wieder in der Ich-Form aus der Sicht von Katy verfasst und ich liebe die Art, wie Jennifer L. Armentrout schreibt einfach wahnsinnig.

Die Umsetzung der Handlung ist wieder mäßig. Ich fand es wieder streckenweise sehr langweilig, vor allem weil Katy und Daemon sich wieder durchgehend streiten und einfach nicht weiter kommen in ihren Gesprächen. Ja, es gibt einige spannende Passagen, aber leider geraten die wieder eher in den Hintergrund und die große Verzweiflung und Verirrung von Katy steht zu sehr im Vordergrund. Zeitweise war ich mir einfach unsicher, worauf generell alles hinausläuft. Im Gegensatz zum ersten Teil gibt es dieses mal aber einen ziemlich miesen Cliffhanger, der mich wirklich verführt, auch den Folgeband zu lesen.

Nicht schlechter, aber leider auch nicht gerade besser, als der erste Teil. Ich bin noch immer dabei, mich mit Katy richtig anzufreunden und die Handlung war streckenweise sehr langweilig und sich wiederholend. Der Cliffhanger überzeugt mich aber davon, mir auch den dritten Teil noch zu besorgen, wobei ich die Befürchtung habe, dass das ganze ein wenig verwirrend werden könnte.

Inhalt: 2/2  Handlung: 1/2  Charaktere: 1/2  Schreibstil: 2/2  Umsetzung: 1/2




2 Kommentare

  1. Huhu liebe Lara,
    ich bin ja immer ganz neidisch, wenn ich sehe, was für tolle Bücher du alles aus der Bücherei hast :D Ich hab immer das Gefühl dass es vieles bei uns nicht gibt oder dass es Dauerausgeliehen ist :D
    Ich hab bisher nur den ersten band der Reihe gelesen und müsste jetzt auch mit Band 2 weitermachen, deswegen motiviert mich deine Rezi grad sehr. Allerdings muss ich auch sagen, dass mir Band 1 zwar gefalen hat, aber nicht ganz so gut wie vielen anderen dass ich sagen muss die die Reihe so super hypen :D
    Liebste Grüße, Krissy <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich bin auch echt super froh, dass unsere Bibliothek so viel bietet :D:D Klar, manchmal ist da auch was ausgeliehen, aber zum Beispiel bei dieser Reihe gibt es auch noch jeden Band doppelt, da hat man meistens Glück und wenigstens einer ist da :)

      Ich weiß noch nicht so ganz, was ich von der Reihe halten soll :D

      Löschen