Freitag, Juni 03, 2016

(Rezension) Aprilynne Pike "Elfenbann"

Autor: Aprilynne Pike | Seitenanzahl: 416 Seiten | Reihe: Wings #3 | Sprache: Deutsch | Originaltitel: "Illusions" | Genre: Fantasy | Veröffentlichung: 14.10.2013 | Verlag: cbj | Preis Taschenbuch: 8,99€ | Preis gebundenes Buch: 16,99€ | Preis E-Book: 7,99€           Hier kaufen

** Es handelt sich um den 3. Teil eine Reihe, Spoiler für vorherige können vorhanden sein! **




Laurel ist mehr als überrascht, als am ersten Tag des neuen Schuljahrs kein anderer als ihr Elfenfreund Tamani auftaucht – und zwar mit dem Auftrag, Laurel zu beschützen! Es dauert nicht lange, da merkt Laurel, wie all ihre verschütteten Gefühle für Tamani wieder aufleben und ihr innerer Konflikt – liebt sie den Menschen David oder den Elf Tamani? – erneut aufbricht. Damit nicht genug: Beunruhigt ist sie auch durch ihre mysteriöse neue Mitschülerin Yuki. Trotz aller Gefühlsverwirrungen gelingt es Laurel, die Fremde zu entlarven. Ihre wichtigste Entscheidung hat sie aber immer noch nicht getroffen ...

In den Gängen der Del-Norte-Highschool tobte am ersten Schultag nach den Ferien das übliche Chaos, als Laurel sich durch eine Gruppe von Zehntlässlern drängte.

Laurel ist zurück an der High School und glücklich an David vergeben, als auf einmal Tamani im Schulgang steht. Mit schwarzen Haaren, normaler Hautfarbe und gewöhnlichen Klamotten, er ist dort, um auf Laurel aufzupassen, was David gar nicht gefällt. Aber neben Tamani, der sich jetzt Tam nennt, gibt es noch mehr Neuzugänge. Die Japanerin, Yuki, geht von nun an auch an Laurels Schule und Laurel ist sich sicher, dass mit ihr etwas nicht stimmt. Während sie also versuchen, Yukis wahre Identität aufzudecken verstricken David und Tamani immer öfter in eifersüchtige Kämpfe.

Laurel ist noch immer ganz hin und her gerissen zwischen Tamani und David und vor allem seit Tamani wieder in ihrer Nähe ist, wird die Unsicherheit immer größer.
Dass Tamani ganz sicher auf Laurel steht ist nichts neues und noch immer lässt David ihn komplett kalt und er würde alles tun, um Laurel nah zu sein.
Ich fand Laurel, so wie Tamani, leider sehr sehr anstrengend. Dieses ständige Hin und Her zwischen David und Tamani war super anstrengend. Wenn ich mich nicht entscheiden könnte, würde ich einfach mit beiden Schluss machen, dieser ständige Stress ist einfach total unnötig. Und auch dass Tamani einfach nicht versteht, dass Laurel mit David zusammen hat mich einfach verrückt gemacht.

Geschrieben war das ganze in der Er-/Sie-Form aus den sich abwechselnden Perspektiven von Laurel und Tamani.
Ich habe gemerkt, dass ich eigentlich gar nichts gegen diese Er-/Sie-Form habe, solange es gut geschrieben ist. Und Aprilynne Pike hat einen sehr schönen Schreibstil, bei dem mir diese Form gar nicht aufgefallen ist, zumindest hat sie mich kein bisschen gestört.

Die Umsetzung der Handlung ist leider enttäuschend. Zu ungefähr 80% des Buches streiten Tamari, Laurel und David sich, was, wie schon gesagt, sehr anstrengend und nervig und zusätzlich auch noch sehr sehr langweilig, war. Die restlichen Szenen waren sogar sehr spannend, allerdings wurden diese immer wieder von langweiligen und sich wiederholenden Streitgesprächen unterbrochen, sodass die Hälfte der Seitenzahlen auch gereicht hätte. Vor allem in dem Fall Yuki kommen die drei einfach gar nicht weiter, wobei ich dachte, dass das den Hauptbestandteil des Buches ausmachen würde.

Leider sehr enttäuschend, Laurel, Tamani und David streiten sich durchgehend und der eigentlich spannende Part rund um Yuki gerät zu sehr in den Hintergrund. Die Charaktere waren leider super nervig und trotz des fantastischen Schreibstil und des eigentlich guten Inhalts habe ich mich nur gelangweilt. Der Cliffhanger trägt allerdings einiges dazu bei, dass ich den vierten Teil auch noch lesen werde.

Inhalt: 2/2 ❤ Handlung: 2/2  Charaktere: 2/2 ❤ Schreibstil: 2/2 ❤ Umsetzung: 1/2 

2 Kommentare:

  1. Wuhhuuu, endlich mal jemand der das Buch genauso blöd findet wie ich :-D Ich bin gespannt was du zum Finale sagen wirst ^^

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Juhu! :D:D
      Ja, es war super langweilig und wirkte auf mich nur wie ein Lückenfüller :/

      Sobald es in der Bibliothek verfügbar ist, werde ich es lesen :D

      Löschen

 
ImpressumLara Weßelmann | design by copypastelove and shaybay designs