Hallo! Neulich habe ich den Post "5 Einzelbände, von denen ich mir eine Fortsetzung wünsche" hochgeladen und ich dachte, ich mache das ganze auch noch einmal anders herum. Also dass ich euch 5 Reihen zeige, die meiner Meinung schon eher hätten aufhören müssen.
Vielleicht nicht schon nach dem ersten Teil, aber einfach eher.

Das ganze ist möglicherweise ein wenig negativer geprägt, weil es vielleicht damit zusammen hängt, dass ich das Buch nicht mag, seid mir nicht böse.


Es tut mit leid, aber die House of Night-Reihe hat meiner Meinung nach zu viele Teile. Ich liebe diese Reihe, den ersten Band habe ich auch bestimmt schon fünf mal gelesen, aber so ab Teil 8/9 wird es einfach langweilig, es zieht sich nur noch, eigentlich ist alles das gleiche und vor allem Teil 11, also der Teil vor dem "dramatischen Finale" und "Showdown" (Quelle) schien mir als unnötiger Lückenfüller.


Auch die Girl Online-Reihe hat mir eigentlich gut gefallen, es war ein schönes Buch für Zwischendurch, vielleicht nicht überragend super duper gut, aber ganz schön. Aber der zweite Teil? Irgendwie hätte der nicht sein müssen, ja, er war okay, aber irgendwie auch relativ ... unnötig.


Die Summer-Reihe von Joanna Philbin hat mir gar nicht gefallen, ich fand den ersten Teil schon ziemlich wahllos und mir kam kein wirklicher Sinn auf, aber der zweite Teil war noch seltsamer. Irgendwie war es noch chaotischer und ich musste gerade erstmal den Inhalt nachlesen, weil ich einfach nicht einmal mehr wusste, was eigentlich passiert. Und zugegebenermaßen ist auch nicht viel passiert. Wie gesagt war der erste Teil schon eher Na ja, dafür ist der zweite Teil absolut überflüssig.


Oh ja, ihr seht richtig! Eine meiner liebsten Reihen, ich liebe die Handlung, den Schreibstil, die Charaktere, alles! Aber der letzte Teil ist.. hmgprf. Ich habe es nicht schlecht bewertet, weil es mich dann doch in seinen Bann ziehen konnte, aber eigentlich, wenn ich mal ehrlich bin, war er nicht nötig. Es hätte auch nach dem ersten schon vorbei sein können, okay, das wäre super traurig und echt blöd und ich bin froh, dass es nicht so ist, aber den dritten hätte man wirklich "weglassen" können.


Kommen wir wohl zur größten Überraschung (*hust* nein *hust*): Die After-Reihe von Anna Todd. Das ist jetzt vielleicht sehr sehr umstritten, aber ich denke, dass vier Teile einfach zu viel waren. Rückblickend kann ich sagen, dass Teil 1 von der Aufteilung her ganz okay war. Aber was bitte ist in Teil 2-3 passiert? Hätte das nicht in einen gepasst? Ich erinnere mich an nichts wichtiges, außer ... Streit und Sex. Ja ja, ich bin voreingenommen, weil ich mit dieser Reihe auf Kriegsfuß stehe, aber seid mal ehrlich: Ist alles wichtig, was in den ganzen 4 Teilen passiert? Oder hätten auch 2 gereicht? Oder denke nur ich das?


Wie seht ihr das? Lest ihr lieber Reihen oder Einzelbände und gibt es für euch auch Reihen, die lieber schon eher ihr Ende hätten finden sollen?




16 Kommentare

  1. Huhu, Lara!

    Ich kann dir bei HON und Colleen Hoover nur zustimmen. Auch 2 meiner Lieblingsreihen, aber gerade erstere war mir viiiiiel zu lang. Ich habe mich durch 11 und 12 mehr oder weniger gequält, weil ich die Reihe vollständig haben wollte. Aber Spaß beim Lesen ist was Anderes;)
    Bei Layken und Will habe ich nur die ersten beiden Teile gelesen, Teil 3 gar nicht mehr gekauft. Den 2. Teil fand ich schon grenzwertig, weil man ja doch sehr mit den Wiederholungen konfrontiert wird. Da finde ich es echt sehr schade, denn die Autorin ist ja wirklich spitze!
    Die anderen Reihen kenne ich nicht, werde bei Girl online aber vorsichtig sein - steht nämlich auf meiner Liste:)

    LG, Claudia :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, HoN liebe ich ja wie gesagt auch über alles, aber es wurd am Ende einfach total blöd :(
      Den 2. Teil fand ich klasse, den 3. fand ich an sich auch ganz gut. Aber es stand nirgends auf dem Buch, dass es einfach nur eine Wiederholung ist, da war ich enttäuscht.

      Girl Online 2 ist auch ganz toll, aber hätte nicht gemusst :D

      Löschen
  2. Huhu Lara,

    bei HON, Colleen Hoover und After kann ich dir auch zustimmen.
    HON habe ich im 8. Band abgebrochen und wenn ich mal Lust habe, werde ich vielleicht die Reihe mal weiterlesen.
    Weil wir uns lieben habe ich erst im Mai gelesen und ich habe ihm letztendlich 3 Punkte gegeben - aber auch nur, weil ich die Bücher der Autorin liebe.
    Und After... hier hätten wirklich vier Bücher gereicht. Und dann noch mal drei Bände dranhängen, um noch auf der Welle ein bisschen mehr zu surfen :/

    Ein sehr schöner Beitrag von dir!

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mich bei HoN auch ncr noch gequält am Ende :D
      Ich finde Weil wir uns lieben an sich ja auch ganz gut. Die Handlung ist schön und mitreißend, ich liebe die Charaktere und der Schreibstil ist klasse. Aber diese Wiederholung, hmpgfr.

      Ja, dann noch diese ganzen Extra Teil aus 10000 verschiedenen Sichten, ugh.

      Danke :)

      Löschen
  3. Hey,
    von allen Reihen kenne ich nur die After-Reihe und bin da "leider" erst am Anfang von Band II, deshalb kann ich leider nicht soviel dazu sagen. Aber bis jetzt finde ich alles auch etwas langatmig und teilweise langweilig. Mal sehen, vllt wirds noch was :D
    glg, Nicca von kosmeticca.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh GOtt, da hast du ja noch einiges vor dir :D

      Löschen
  4. Hallo Lara :)
    House of Night ist mir auch wirklich viel zu lang! Ich habe glaub ich auch nur bis Teil 6 gelesen und danach die Reihe abgebrochen, weil es mir einfach viiiiel zu langweilig wurde ! :( Außerdem kann ich dir auch ein wenig bei "Weil ich Layken Liebe" und so weiter zustimmen. Die Bücher an sich sind toll, da hast du recht, aber trotzdem iwie komisch..
    Generell finde ich diese Post-Idee voll gut ! ♥

    Love, Fruitie ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe langsam die Vermutung, dass es fast keinem mit HoN nicht so geht :D:D
      Danke :)

      Löschen
  5. Hi Lara ♥︎
    Bei »House of Night« kann ich dir definitiv zustimmen! Es hätten locker 5 Bände gereicht, aber nein :D Ich lese die Reihe gerade wieder (bin damals »nur« bis Band 10 gekommen) und frage mich manchmal, was bestimmte Szenen überhaupt bringen sollen :D Bei den anderen Büchern kann ich leider nicht mitreden, da ich sie nicht gelesen habe, bis auf »After passion«.
    Liebste Grüße, Elli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yeah, noch jemand der mir bei der HoN Reihe zustimmt :D
      Ich hatte es auch bis zum 10. oder so gelesen und dann, weil ich vergessen hatte, wie weit ich gekommen war, noch einmal von vorn begonnen :D

      Löschen
  6. Huhu Lara,

    ja, ja und nochmal ja. HON war eindeutig zuuuu lang. Mich hat die Reihe schon ab Band 5/6 genervt. Und ich bin wirklich froh, dass ich sie jetzt durch habe. Ok, eigentlich hat mich hauptsächlich Zoey genervt, aber darunter hat die ganze Reihe gelitten.
    Na ich bin gespannt was mich noch bei After 2-4 erwartet :-DD

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war auch froh, sie endlich durch zuhaben :D
      Und ich bin gespannt, wie du After 2-4 findest :D

      Löschen
  7. Huhu Lara,
    als ich den Titel gerade gesehen hab, musste ich direkt an House of Night denken und tada, es ist auch die erste Reihe, die du nennst. :D
    EIgentlich mag ich Reihen wirklich wirklich gerne, aber zu viele Bände schrecken mich auch einfach ab und manchmal habe ich (besonders bei Trilogien) das Gefühl, dass extra viele Bände aus der Geschichte gemacht wurden, weil man gemerkt hat, dass der erste band gut ankam und so noch etwas mehr Geld machen kann. Dabei ist gerade Band 2 bei ganz vielen Reihen nur ein Lückenfüller und es passiert sehr wenig. Aber auch bei so Riesenreihen wie House of Night ist mir alles zu viel, nicht nur dass sich vieles wiederholt inhaltlich, nein, man muss auch gleich 10 oder 12 Bücher kaufen. Das schreckt mich immer etwas ab.
    Liebste Grüße, Krissy <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, ich find das so witzig, wie mir alle bei HoN zustimmen können :D:D

      Ja, das glaube ich auch, dass es bei vielem in erster Linie ums Geld geht und dann einfach noch ziemlich viel unnötige Sachen zwischen geschoben werden :/

      Löschen
  8. Ich habe von den Reihen nur HoN und After beendet und da kann ich dir wirklich nur zustimmen... Vorallem bei HoN, wobei After sich auch nur wiederholt hat^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hahaha, schon wieder eine Stimme für HoN.
      Ja abgesehen davon, dass ich mit den Charakteren gar nicht klar gekommen bin bei After, war es immer wieder das gleiche :/

      Löschen