Autor: Collen Hoover | Seitenanzahl: 400 Seiten | Reihe: Keine | Originaltitel: "Confess" | Genre: Liebesroman | Veröffentlichung: 20.11.2015 | Verlag: dtv | Preis Taschenbuch: 12,95€ | Preis E-Book: 9,99€       Hier kaufen

Vor fünf Jahren hat Auburn ihre erste große Liebe in Dallas zurücklassen müssen, verbunden mit einem Schmerz, den sie bis heute nicht ganz überwunden hat. Als sie eines Abends im Schaufenster einer Kunstgalerie Briefe mit anonymen Bekenntnissen entdeckt, ist sie zutiefst berührt, denn auch sie trägt ein Geheimnis mit sich. Niemand soll von ihrer Vergangenheit wissen – vor allem nicht Owen, der junge Künstler mit den grünen Augen, der sich von den Geschichtenanderer Menschen für seine Bilder inspirieren lässt. Vom ersten Augenblick an fühlt sie sich zu ihm hingezogen und Owen geht es nicht anders. Die beiden verlieben sich mit ungeahnter Wucht ineinander. Doch auch Owen hat ein Geheimnis, das alles zu zerstören droht, was ihnen wichtig ist . . .

Auburn
In dem Wissen, dass ich heute zum letzten Mal hier sein werde, stoße ich die Schwingtür auf und trete in die Eingangshalle.

Auburn verliert ihre große Liebe, Adam und kann ihn bis heute nicht vergessen. Mittlerweile lebt sie in Dallas in einem Apartment und arbeitet in einem Friseurladen. Auf der Suche nach einem zweiten Nebenjob bleibt sie an einem Lokal hängen, dessen Fenster mit vielen kleinen Zetteln zugeklebt sind. Sie beginnt, sich alle durchzulesen und merkt, dass es Geständnisse sind, die irgendjemand abgegeben haben muss. Vollkommen versunken trifft sie schließlich auf Owen, einen Künstler, der dringend eine Assistentin für seine Ausstellung braucht. Ob Zufall oder Schicksal, Auburn lässt sich auf das spontane Angebot ein und verbringt den Abend in der Galerie. Ob sie will oder nicht, berührt Owen sie am Herzen, das sie seit Adam lieber verschlossen hielt und sie lässt ihn langsam immer mehr in ihr Leben.
Während sie selbst ein Geheimnis mit sich herum trägt, hat er auch einige Probleme zu bewältigen, die er ihr nicht anvertrauen kann. Doch noch bevor die beiden eine Chance hatten, wird die Entscheidung zunächst von jemand anderem abgenommen, wie es mit den beiden weiter gehen soll.

Auburn war schrecklich in Adam verliebt, jeder hielt es für eine Teenagerschwärmerei, doch auch jetzt, fünf Jahre später, leidet sich noch immer unter ihrem Verlust. Sie ist in einer armen Familie aufgewachsen und muss selbst jetzt noch einiges zurückstecken, weswegen eine Ausbildung beim Friseur gemacht hat und nach Dallas gezogen ist. Bisher konnte sie keinen wirklich näher an sich heran lassen, weil sie immer in Gedanken bei Adam ist, doch als sie auf Owen trifft, beginnt sie, sich wieder zu öffnen.
Owen ist ein Künstler, der seine Inspirationen von Geständnissen fremder Menschen erhält. Er selbst hat auch einiges durchmachen müssen, wovon er sich allerdings nicht unterlassen kriegt. Das Verhältnis zu seinem Vater wurde mit der Zeit immer schlechter, da dieser seine Probleme auf Owen überträgt, obwohl er selbst genug eigene hat.

Geschrieben wurde das ganze in der Ich-Form, abwechselnd aus der Sicht von Owen und Auburn. Dass der Schreibstil von Colleen Hoover einfach fantastisch ist, müsste ich vermutlich nicht mehr sagen, oder?

Ich bin einfach total überwältigt, das Buch ist einfach fantastisch. Es haben sich beim Lesen sehr viele Fragen gestellt, woher kennt Owen Auburn? Was hat Owen für ein Geheimnis? Warum ist das passiert und warum dies? Aber alle Fragen, die ich hatte, wurden mit der Zeit beantwortet, einige früher als später, aber die Antworten waren jeweils mehr als nur befriedigend. 
Auch die kleinen Bildchen haben mir sehr gut gefallen, so hatte man einerseits eine Vorstellung im Kopf, wie das Bild sein könnte, aber dann auch die Bestätigung, wie es nun wirklich aussieht.
Die Geschichte mit Lydia habe ich zunächst überhaupt nicht verstanden, ich bin nicht ganz hinterher gekommen, aber da auch sie aufgeklärt wurde, muss ich sagen, dass sie mich echt umgehauen hat. Vor allem die Sache mit Trey wurde immer schlimmer und ich habe wirklich mit Auburn mitgelitten.

Was mich allerdings richtig umgehauen hat war das Ende, das allerletzte Kapitel. Ich hatte schon meine Vermutungen, die auch nicht ganz am Ziel vorbei waren, aber es dann so zu lesen hat wirklich die allerletzten Tränen aus meinen Augen gebracht, wow. Ich war einfach sprachlos, es war ein wirklich sehr rundes, passendes und schönes Ende für die Geschichte.

Meine Mutter sagt immer, es gibt Menschen, die man kennen lernt, und solche, die man schon vom ersten Moment an kennt.
- Seite 200

Was erwarte ich auch anderes, das Buch war fantastisch! Ehrlich gesagt hat mich noch kein Buch von Colleen Hoover enttäuscht, sie ist einfach klasse. Der Inhalt und die Handlung waren einfach klasse, es war an keiner Stelle langweilig, alles hatte irgendwie eine Bedeutung für die Handlung, nichts schien willkürlich oder ohne Sinn. Emotional hat mich das Buch schon auf den ersten 15 Seiten umgehauen, ich hatte beinahe durchgehend Tränen in den Augen, auch wenn es Freudestränen waren. Ich kann nicht anders, wenn dieses Buch keinen Diamanten verdient, weiß ich nicht weiter.

Inhalt: 2/2 ❤ Handlung: 2/2  Charaktere: 2/2 ❤ Schreibstil: 2/2 ❤ Umsetzung: 2/2




4 Kommentare

  1. Huhu liebe Lara,

    eine wundervolle Rezi! <3

    Und wie schön, dass du "Love and Confess" genauso sehr geliebt hast wie ich. Meiner Meinung nach ist es das beste Buch der Autorin (bisher). :)

    Alles Liebe, Hannah
    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, es ist wunderbar! Ich kann mich gar nicht entscheiden. "Hope Forever" oder "Love & Confess" :)

      Löschen
  2. Hey Lara,

    hach, wenn ich deine Rezension lese, dann kommt es mir wiedr vor, als wäre ich mitten im Buch. Jeden einzelnen Aspekt, den du angesprochen hast, kann ich vollkommen unterschreiben! Das Ende hätte ich wirklich niemals so erwartet und obwohl ich normalerweise nie bei Büchern weine, sind mir dabei sogar die Tränen gekommen.

    Ganz liebe Grüße
    Kathi von Lesendes Federvieh

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, ich weine sogar ganz gerne bei Büchern :D

      Löschen