Freitag, April 08, 2016

Musik zum Lesen?

Hallo! Ich persönlich hasse komplette Stille. Wenn ich alleine zu Hause bin muss der Fernseher laufen oder irgendein YouTube-Video, egal was, solange es nicht so schrecklich still ist. Wenn ich lese stört diese Geplapper allerdings, was ihr euch sicher vorstellen könnt, also höre ich vorzugsweise Musik. Weil ich es, wie gesagt, trotzdem nicht ganz still haben kann.
Aber meiner Meinung nach passt auch nicht jede Art von Musik zum Lesen. Da dürften die Meinungen vermutlich auseinander gehen, schließlich sind die Musikgeschmäcker auch unterschiedlich.

Ich persönlich liebe die Band The 1975 über alles und kann sie einfach immer hören, egal in welcher Situation.

Aber erst vor kurzem habe ich die Band The xx für mich entdeckt und finde, dass sie einfach perfekt sind, um sie beim Lesen zu hören. Die sind so schön ruhig und entspannend und lenken einfach nicht zu sehr ab. Die sind jetzt seit einigen Tagen meine Lesemusik.

Aber wie gesagt sind die Geschmäcker ja (zum Glück) auch unterschiedlich, vielleicht findet ihr ja Heavy Metal und Electro entspannend, wohingegen ich beides nicht abhaben kann.


Und deswegen richte ich die Frage jetzt an euch: Welche Musik, welchen Interpreten, welches Genre etc. hört ihr beim Lesen am liebsten? Oder habt ihr es lieber mucksmäuschenstill?



6 Kommentare:

  1. Hey,
    also zu hause brauche ich das nicht unbedingt. Also ich lese auch wohl wenns still ist. Im Zug brauche ich aber Musik, weil ich sonst bei irgendwelchen Gesprächen zuhöre und mich über irgendwelchen komischen Geräuschen richtig aufrege (nachts im bett ist das auch so. deswegen schlafe ich mit ohrenstöpseln)
    Ich höre aber eigentlich nur die Musik, die mir gefällt. Jetzt nichts anderes als sonst. Meistens findet man meine Songs auch in den Charts.

    Liebsten Gruß und schönes Wochenende
    Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Situation im Zug ist mir sehr bekannt :D

      Löschen
  2. Hallo Lara,

    Ich muss beim Lesen zwar nicht alles still haben, aber da ich Metal und Punkrock höre, ist die Musik beim Lesen eher nicht so vorteilhaft, weil ich dann anfange zu singen und vollkommen abgelenkt bin. Wie du weißt kommt mir andere Musik auch nicht ins Haus, weil ich Charts und der gleichen einfach verabscheue. Wenn der Fernseher im Hintergrund läuft, ist es okay. Stört mich nicht wirklich. Manchmal schau ich dann auf, aber dann bin ich wieder in mein Buch vertieft. Ich les auch oft in der Schule und da ist es ja auch teilweise laut, zu mindestens in den Pausen und in unserem Café, aber da blend ich dann auch immer alles aus und es klappt hervorragend!

    Liebste Grüße
    Sara ♥
    http://buecherduft.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, ja, das habe ich mir schon gedacht :D

      Komisch, in unserem Schülercafé ging es mir ähnlich :)

      Löschen
  3. Ich bin mit Musik immer viel entspannter. Allerdings höre ich in solchen Situationen mehr etwas ruhigeres, ansonsten konzentriere ich mich zu sehr auf das Lied...^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das Problem mit der Konzentration habe ich auch :D

      Löschen

 
ImpressumLara Weßelmann | design by copypastelove and shaybay designs