Cora Carmack ❤ 320 Seiten ❤ Forever in Love #1 "All lined up" (Originaltitel)  Liebesroman   02.07.2015  Egmont LYX  Preis Taschenbuch: 9,99€ ❤ Preis E-Book: 8,99€ Hier kaufen

COLLEGE, FOOTBALL UND DIE LIEBE! Endlich frei! Dallas Cole kann es kaum erwarten, ihr Studium zu beginnen, fernab von ihrem strengen Vater. Doch gerade hat das Semester angefangen, verkündet dieser ihr, dass er einen anderen Job hat – ausgerechnet an ihrem neuen College, wo er das Football-Team trainieren soll. Dallas ist fassungslos! Ihr einziger Lichtblick ist Carson McClain, dessen attraktives Lächeln sie hoffen lässt, dass es das Schicksal vielleicht ausnahmsweise einmal gut mit ihr meint. Aber Carson ist im Football-Team des Colleges. Und die wichtigste Regel im Football lautet: Fang niemals etwas mit der Tochter deines Trainers an …

Dallas
Zwei Sachen gehen den Leuten in Texas über alles - Football und Klatsch.

Dallas' Vater ist Football-Coach, was ihr das Leben schwer macht. Er hat nur Augen für das Spiel und weiß schon lange nicht mehr alles über ihr Leben. Als sie zum College geht und denkt, sie sei endlich frei von ihrem strengen Vater, wechselt er mit ihr und coacht nun das College-Football-Team. Auf ihrer ersten Party trifft sie auf einen nett scheinenden Jungen, wie sich allerdings herausstellt, hat er etwas mit Levis zutun, Dallas' Ex, den sie nicht abhaben kann. Sie flüchtet vor den Football-Spielern und landet schließlich in Carsons Armen. Ein lieber junger Mann, der ehrlich ist und nicht zu aufdringlich. Dallas fängt an ihn zu mögen und auch er mag Dallas von Anfang an. Als sich schließlich allerdings heraus stellt, dass er Football spielt und sie die Tochter seines Coachs ist, wollen beide zunächst nichts mehr mit dem jeweils anderen zutun haben. Nach und nach sieht Dallas allerdings über die Tatsache hinweg, dass sie allen Football-Spielern aus dem Weg gehen wollte und lässt sich auf Carson ein.
Aber nur, weil die beiden sich endlich aufeinander einlassen können, heißt nicht, dass sie es der ganzen Welt zeigen können. Beide fürchten die Reaktion von Dallas' Vater aber auch die Reaktionen der anderen Spieler. Langsam gehen die beiden also ihre geheime Beziehung ein.
Dallas hat bisher wenige Erfahrungen mit Jungen, sie war mit Levis zusammen, der ihr Herz gebrochen hat und hat sich seither niemandem mehr geöffnet. Ihr Vater ist streng und sieht ihren Hass gegenüber Levis und Football nicht, dennoch liebt er sie und möchte sie vor allem bösen schützen.  Ihre beste Freundin, Stella, ist da ein wenig anders. Sie möchte Dallas immer wieder dazu überreden, ein wenig offener zu sein und schleppt sie oft überall mit hin. Carson ist sehr zielstrebig und arbeitet hart für seine Ziele, er lässt sich von nichts unterkriegen und kämpft immer weiter. 
Geschrieben wurde in der Ich-Form, abwechselnd aus Carsons und Dallas' Sicht, was das ganze ziemlich abgerundet hat. In keiner Situation dachte ich "ach Mensch, wäre jetzt nur Dallas' Sicht, gäb das ganze einen noch größeren Überraschungseffekt", das habe ich nämlich bei anderen Büchern öfters. Natürlich kann man sich immer denken, wie solche Bücher ausgehen, aber trotzdem war es nicht super vorhersehbar.
Die Umsetzung an sich hat mir ganz gut gefallen. Was besonders schön war, mal ein Roman dieses Genres zu lesen, ohne dass die zwei Protagonisten sich nach der ersten Begegnung nur noch am Hals hängen, sofort miteinander ins Bett springen und nach dreißig Seiten schon die erste Ehekrise haben. Die Beziehung zwischen Dallas und Carson geht langsam und zaghaft voran, einfach natürlich und nicht so aufgesetzt super romantisch. Auch dass die Figuren nicht beide an tiefen psychischen Problemen leiden war einfach mal schön. Ich will hier niemanden mit Problemen beleidigen, aber warum müssen sonst immer beide Charaktere so schwere Leben haben? Ein Leben, wie Dallas und Carson es haben, ohne tiefe Schicksalsschläge ist schließlich auch nicht super langweilig.
Eine schöne Liebesgeschichte, die sich sehr nah an der Realität befindet und nicht zu sehr aufgesetzt wirkt. Nicht wirklich neu, aber irgendwie erfrischend schön. Es war sehr entspannend, der Liebesgeschichte zu folgen, vor allem, weil der Schreibstil sehr angenehm war. Alles in einem war es ein wirklich gutes Buch, allerdings hat mir noch ein kleines bisschen "etwas" gefehlt, sodass ich nicht auf die volle Punktzahl komme.

Inhalt: 2/2 ❤ Handlung: 1/2  Charaktere: 2/2 ❤ Schreibstil: 2/2 ❤ Umsetzung: 2/2





2 Kommentare

  1. Hallo liebe Lara!

    Forever in Love habe ich auch auf meiner Wunschliste. Vor allem auf die Footballkomponente bin ich gespannt. ♥ Schön, dass dir das Buch so gut gefallen hat! Hoffentlich zieht es bald bei mir ein. Ich wünsch dir viel Freude mit den Folgebänden!

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    PS: Vielleicht hättest du Lust bei meiner Leserunde nächste Woche mitzumachen? ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand den Anteil von Football in dem Buch ganz angenehm, war auf keinen Fall zu viel :D
      Danke :)
      Ich schau mal vorbei :)

      Löschen