Sonntag, Januar 10, 2016

(Rezension) Monica Murphy "Together Forever - Verletzte Gefühle"

(ich habe leider vergessen, ein Bild von dem Buch zu machen und es war nur geliehen, weswegen ihr jetzt leider mit dem Bild des Verlages vorlieb nehmen müsst.)
Monica Murphy  368 Seiten Together Forever #3  "Three Broken Promises" (Original) Young Adult  10.08.2015 Henye Verlag Preis Taschenbuch: 8,99€ Preis Ebook: 7,99€ Hier kaufen!

Ich liebe Colin wie wahnsinnig, aber es haben zu viele Dämonen von ihm Besitz ergriffen. Wenn er sich mir jetzt nicht öffnet, wird er niemals der Richtige sein und der Partner, den ich brauche. Ich habe ihm einen Monat Zeit gegeben, aber jetzt gehe ich. Wenn es wirklich stimmt, wie sehr er mich liebt: Er weiß, wo er mich finden kann.


 Ich will sie nicht gehen lassen.
Jen will raus aus der Stadt, einen Neuanfang wagen und ihr altes Leben bei Colin und in seinem Restaurant zurücklassen. Es fällt ihr schwer, ihn zu verlassen, weil sie ihn mehr mag, als nur einen Freund, aber da er selbst keine Gefühle in diese Richtung zeigt, möchte sie ohne ihn von vorne anfangen. Da sie ihn aber dennoch nicht einfach so verlassen möchte, gibt sie ihm ein wenig Zeit, um darüber nachzudenken, Zeit, um sie vielleicht doch noch aufzuhalten.
Darum geht es dann auch das ganze Buch lang, Jen will weg und Colin will nicht, dass sie geht, zeigt es nur nicht ausreichend genug.
Jen hatte es in letzter Zeit nicht leicht, seitdem ihr großer Bruder gestorben ist, ignorieren ihre Eltern sie, weswegen sie schließlich von zu Hause weg läuft und einen eher unschönen Job annimmt, um über die Runden zu kommen. Zumindest bis Colin, der beste Freundin von Jens Bruder, sie findet und ihr einen Job in seinem eigenen Restaurant anbietet. Beruflich läuft es für den jungen Mann also ziemlich gut, aber privat hat er mit schweren Dingen zu kämpfen. Er hat seinen besten Freund verloren und macht sich verantwortlich für seinen Tod, weswegen er nachts nicht mehr ruhig schlafen kann.
Der Roman war in der Ich-Form der personalen Erzählweise verfasst, die Sicht wechselnd zwischen Jen und Colin. Der Schreibstil war locker und flüssig, ich glaube, ich habe das Buch sogar in einem Rutsch durch gelesen. 
Allerdings war die Handlung gar nicht mal so spannend. Wie bereits erwähnt geht es eigentlich nur darum, dass Jen weg will und Colin nicht den Mut hat, sie zu bitten, bei ihm zu bleiben. Mehr Handung hat dieser Roman eigentlich nicht. Und genau deshalb drehen auch die Charaktere sich im Kreis, ständig hört man das gleiche Gespräche, immer wird das gleiche thematisiert. Eigentlich hatte ich mich auf die Geschichte der beiden ziemlich gefreut, da man sie ja auch schon aus den ersten Teilen kannte, aber letztendlich hat sie mir eher weniger gefallen.

Ich hatte mir deutlich mehr erhofft, obwohl auch die ersten zwei Teile in meinem Ansehen nicht ganz oben standen. Die Handlung und somit auch die Charaktere haben sich ziemlich im Kreis gedreht und kamen in ihrer Entwicklung einfach nicht voran, wodurch das Buch ziemlich eintönig und langweilig wurde. Der Schreibstil war ziemlich angenehm, aber die Umsetzung der Handlung ist meiner Meinung nach eher weniger gelungen.

Inhalt: 1/2
Handlung: 1/2
Charaktere: 2/2
Schreibstil: 2/2
Umsetzung: 1/2
Gesamt: 7/10



Habt ihr schon bei meinem Gewinnspiel vorbeigeschaut?

Kommentare :

  1. Ich fand das Buch zuerst sehr ansprechend, aber nach deinem Fazit will ich es jetzt doch nicht lesen. Also eigentlich gut für mich - hab hier nämlich zu viel rumliegen, noch ein Buch wäre einfach nicht machbar! :D
    glg, nicca von kosmeticca.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na ja, ich sage ja immer, jeder sollte sich selbst ein Bild machen und gerade diese Reihe ist ja doch eher beliebt :D Aber man kann das Buch ja auch noch später kaufen, wenn der SuB ein wenig kleiner geworden ist :)

      Löschen
  2. Hey,
    ich persönlich fand Band 3 zwar besser als die ersten beiden,
    vollends überzeugen konnte mich das Buch allerdings leider auch nicht.
    Ich hoffe, dass der vierte Teil noch einmal so richtig gut wird. :)

    Alles Liebe,
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand ihn auch wohl besser, aber ebenfalls nicht super duper :D
      Ja, das hoffe ich auch :)

      Löschen