Samstag, Januar 30, 2016

(Rezension) Geneva Lee "Royal Passion"

Geneva Lee  448 Seiten ❤ Royals Saga #1  "Command Me" (Original) Erotik  18.01.2016   Blanvalet Taschenbuch Verlag  Preis broschiert: 12,99€ Preis Ebook: 9,99€
Hier kaufen
Ein Blick, ein Kuss und nichts ist mehr wie zuvor ... Auf ihrer Abschlussfeier an der Oxford University trifft Clara Bishop auf einen attraktiven Fremden. Ohne Vorwarnung zieht er sie an sich, küsst sie leidenschaftlich und verschwindet. Clara hat keine Ahnung, wer der Unbekannte ist – bis ein Bild von ihnen beiden in der Zeitung auftaucht: Ihr heißer Flirt ist Prinz Alexander von Cambridge, Thronfolger von England, königlicher Bad Boy … Dieser Mann ist gefährlich, in ihm lauern Abgründe, die Clara ins Verderben stürzen können. Ist Clara dieser magischen Anziehungskraft gewachsen?

Das Champagnerglas in der Hand, ließ ich den Blick durch den opulent ausgestatteten Rauchersalon schweifen.
Clara Bishop ist die Tochter eines reichen Unternehmenpärchens, das ihre Online-Dating-Website für Millionen verkauft haben. Eigentlich müsste sie keinen Abschuss machen oder arbeiten gehen, aber um unabhängiger zu werden hat sie ihren Abschluss an der Oxford University gemacht und auch gleich ihren ersten Job in der Tasche. Während der Abschlussfeier trifft sie auf einen geheimnisvollen Mann, dem sie gleich erst einmal die Leviten liest. Er ist nicht eingeschüchtert, küsst sie und verschwindet auch gleich wieder. Erst im Nachhinein erfährt Clara, dass es sich bei dieser Begegnung um den Prinzen Alexander handelte. Alexander ist bekannt für viele Frauengeschichten und One-Night-Stands und ausgerechnet dieser will sich weiterhin mit Clara treffen. Dieser Affäre steht allerdings nicht nur das Königshaus im Wege, sondern auch die Journalisten. Schon nach ihrem ersten Treffen wird Clara von Fotografen belagert und immer wieder neue Gerüchte kochen auf.
Alexander scheint das ganze gar nichts auszumachen und nimmt Clara schließlich mit auf Familientreffen, die alles andere als angenehm verlaufen. Zudem trägt sie ein Geheimnis mit sich herum, dass sie nicht nur vor Alexander, sondern auch vor der Presse verstecken muss. Neben Clara lebt aber auch Alexander mit schrecklichen Dämonen, über die er nicht sprechen möchte.
Clara ist ein zurückgezogenes Mädchen, das lieber nur eine beste Freundin, anstelle von hundert "Freunden" hat. Ihre Mutter lebt für den Ruhm und die Öffentlichkeit, Clara allerdings möchte in das ganze nicht unbedingt hineingezogen werden. Sie lebt zusammen mit ihrer besten Freundin, Anabelle, die das genaue Gegenteil von ihr ist. Aufgeweckt, liebt ihren sozialen Status und die Öffentlichkeit und wird bald heiraten. Alexander ist der Sohn des Königs und somit Thronnachfolger. Nach einem schrecklichen Unfall verschwindet er und wird Soldat, nach einigen Jahren kehrt er zurück und lebt sein Leben in vollen Zügen aus.
Geschrieben ist das Buch in der Ich-Form aus Claras Sicht. Ob ich den Schreibstil der Autorin wirklich mag ist noch nicht ganz sicher. Das ganze läuft ziemlich flüssig und ich wurde gleich in das Geschehen gerissen, aber irgendwas stört mich an dem Ganzen. Die Autorin schreibt wirklich sehr bewusst und nutzt sehr sehr sehr viele Adjektive und Adverbien zum Umschreiben. In manchen Situationen wirkte die Sprache allerdings zu aufgesetzt und zu gewollt, was irgendwie störte.
Mit der Umsetzung an sich bin ich auch nicht zu 100% zufrieden. Irgendwie war das ganze ziemlich chaotisch und wirklich viel ist passiert, aber ich erinnere mich an nichts wirklich bedeutendes, ehrlich gesagt. Allerdings ist der Cliffhanger ziemlich gemein, weswegen ich die Reihe wohl noch weiterhin verfolgen werde. Außerdem stehen auch sehr viele weiter Fragen noch offen.

Ich bin mir noch immer unsicher, wie ich das ganze finden soll. Die Idee an sich finde ich ganz gut, ist mal noch ein bisschen mehr etwas anderes, weil das Königshaus auch eine Rolle spielt. Die tatsächliche Handlung war dann doch eher wieder so, wie so gut wie jedes andere Buch des Genres, auch mit den Charakteren bin ich mir noch unsicher. Ich bin mit Clara selbst noch nicht ganz warm geworden und was sie Alexander findet verstehe ich gar nicht. Wie gesagt wirkte der Schreibstil meiner Meinung nach zu gewollt und nicht gekonnt, wodurch die Umsetzung der Idee auch keine Glanzleistung war.
Dennoch hat es meine Neugierde geweckt und ich werde mir den zweiten Teil vermutlich dann auch noch zulegen.

Inhalt: 2/2
Handlung: 1/2
Charaktere: 1/2
Schreibstil: 1/2
Umsetzung: 1/2


Vielen Dank an das Bloggerportal und Blanvalet Taschenbuch Verlag für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplar!



8 Kommentare:

  1. Huhu Lara,

    ich habe das Buch auch angefordert, bei mir ist es aber noch nicht angekommen :-( Nach deiner Rezi bin ich nun aber noch neugieriger auf das Bcuh geworden!

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kommt noch! Ich bin auch schon total neugierig auf den nächsten Teil :)

      Löschen
  2. Eigentlich klingt das Buch total gut, aber bei New Adult Büchern bin ich mir immer nie sicher, wie ich das mögen würde. Wenn es nämlich nur um das eine geht und die Protagonistin total unrealistisch dargestellt wird, bin ich nicht wirklich der Fan von.

    Liebe Grüße
    May

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich finde auch eigentlich, dass es ganz gut klingt :D Mal sehen, was der zweite Teil so bringt :)

      Löschen
  3. Deine Rezension macht mich wirklich neugierig, auch den ersten Satz finde ich gut. Nach der Klausurenphase muss ich mir das Buch unbedingt genauer ansehen. :)
    glg, nicca von kosmeticca.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der erste Satz spiegelt schon alles von dem Schreibstil wieder, der mich so störte :D Hach ja,k die Klausurenphase. Meine fängt in einer Woche auch wieder an :(

      Löschen
  4. Das Buch habe ich auch gerade zugeschickt bekommen und jetzt liegt es hier herum, bin aber leider noch nicht dazu gekommen es anzufangen. Das sollte ich wirklich mal anfangen...
    du hast mir auf jeden Fall die Motivation gegeben jetzt doch mal bald damit anzufangen.
    Ich habe dich übrigens nominiert

    http://lady-firesbuchblog.blogspot.de/2016/02/liebster-award-die-zweite.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist ganz interessant :D
      Ich schau mal vorbei :)

      Löschen

 
ImpressumLara Weßelmann | design by copypastelove and shaybay designs