Rachel van Dyken 432 Seiten Games of Love #2  "The Wager (Original) ❤ Young Adult ❤ 01.12.2014 Knaur TB  Preis Taschenbuch: 8,99€ Preis Ebook: 8,99€       Hier kaufen!

** Es handelt sich um den zweiten Teil einer Reihe, weswegen der vorherige gespoilert werden kann! **
Eigentlich hat Charlotte genug von Jake, nachdem der sie nach einem One-Night-Stand sitzenließ. Doch als sie ihn zufällig wiedersieht, hat sie unwillkürlich Schmetterlinge im Bauch. Das kommt Jakes resoluter Großmutter gerade recht, denn sie will seinem Lotterleben ein für alle Mal ein Ende setzen. Sie mag Charlotte und zwingt ihn, mit dieser zur Hochzeit ­seines Bruders zu gehen. Jake, der die kecke junge Frau nie vergessen hat, verfällt schon bald ihrem Charme. Aber Charlotte ist nicht so schnell bereit, ihm zu verzeihen.



 Somer 2002
"Jake! Fang mich, fang mich auf!"
Inhalt: 1/2
Charlotte war schon in der Highschool in Jake verliebt, obwohl sie eigentlich nur beste Freunde waren, zumindest er ihr unbewusst das Herz gebrochen hat. Nach einem One-Hight-Stand treffen die beiden zufällig im Flugzeug wieder aufeinander und Charlotte verliebt sich gleich erneut in ihren Jugendschwarm. Jakes Oma kommt das Recht und versucht von nun an mit allen Mitteln die beiden zu verkuppeln.

Handlung: 2/2
Jakes Großmutter stellt den beiden, der Trauzeugin und dem Trauzeugen, immer wieder kleine Falle, sodass sie sich gemeinsam in einem Tanzkurs oder beim Shoppen für die Kleider wiederfinden. Ständig werden sie dazu gezwungen, Zeit miteinander zu verbringen, weswegen sie in die ein oder andere witzige Situation geraten. Im Hintergrund allerdings läuft zwischen "Grandma" und Kacy und Travis, Grandma will Charlotte und Jake auf jeden Fall verkuppeln und Kacey und Travis versuchen alles, um das zu verhindern.

Charaktere: 1/2
Ich mag die Oma nicht. Das ist einfach so ein Gefühl, sie kommt mir total unsympathisch, unecht und aufgesetzt vor, schon im ersten Teil. Klar, sie ist eine "etwas andere" Oma, die vielleicht cool und modern wirken soll, aber ich mag sie einfach nicht.
Charlotte ist ziemlich selbstbewusst und weiß sich gegen Jake zu behaupten, obwohl sie ganz hin und weg von ihm ist. Jake ist der typische Playboy, der ständig mit einer neuen Frau an der Seite gesehen wird.

Schreibstil: 1/2
Ich mag den Er-Sie-Es-Erzähler ja nun wirklich nicht. Aber in diesem Roman ist es besonders schlimm, oft weiß ich selbst nach drei, vier Seiten des Kapitels noch nicht sicher, aus wessen Sicht das nun verfasst wurde, was wirklich eher unschön ist. Außerdem komplett aus der Verwirrung gebracht wurde ich davon, dass aus Kaceys und Travis' Sicht auch Kapitel verfasst worden sind. Ab dem Zeitpunkt bin ich leider gar nicht mehr hinterher gekommen. 

Umsetzung: 1/2
Meiner Meinung nach haben noch ein paar Höhepunkte gefehlt, okay, es gab den Antagonisten Jace, aber das war meiner Meinung nach eher unnötig. Ich weiß selbst nicht wirklich, was fehlte, aber so ein bisschen Spannung und Emotionen mehr hätte das Buch noch vertragen können.

Von der Handlung tatsächlich besser als der erste Teil, aber wirklich super mitreißend war das ganze doch nicht. Vor allem mit dem Schreibstil musste ich wirklich kämpfen, das ist zwar jetzt der letzte Teil, aber würde noch einer folgen, würde ich ihn nicht mehr lesen.
Gesamt: 6/10





Hinterlass einen Kommentar