Donnerstag, Dezember 17, 2015

(Rezension) Jenny Han und Siobhan Vivian "Asche zu Asche"

Jenny Han und Siobhan Vivian  336 Seiten Burn for Burn #3  "Ashes to Ashes" (Original) ❤ Jugendroman ❤ 16.03.2015  Carl Hanser Verlag  Preis broschiert: 15,92€ Preis Ebook: 11,99€       Hier kaufen!

** Es handelt sich um den zweiten Teil einer Reihe, weswegen der vorherige erheblich gespoilert wird! **

Eine für alle, alle für eine. Das war das Versprechen, das sich Mary, Kat und Lillia gegeben hatten. Gemeinsam wollten die drei Mädchen vergangenes Unrecht rächen. Doch nach Rennies Tod geben sich Kat und Lillia beide selbst die Schuld. Wenn Lillia nicht mit Reeve weggefahren wäre … Und wenn Kat bei Rennie geblieben wäre … Nur Mary weiß, was in der Nacht wirklich geschehen ist. Und sie weiß auch, dass Reeve glücklich ist, obwohl er es doch verdient hat, zu leiden. Ab jetzt ist Schluss mit den halbherzigen Spielchen, beschließt sie. Was sie jetzt will, ist richtige, blutige Rache.


Mary. Ich sitze ganz oben auf der hinteren Empore der Marienkirche, und es ist die reinste Qual.

Inhalt: 1/2
Mary ist verschwunden und Rennie ist tot, Lillia ist noch immer mit Reeve zusammen und Kat hat sich noch mit Rennie versöhnt. Ganz Jar Island trauert um Rennie, was Lillia und Reeve dazu veranlasst, noch vorsichtiger zu sein. Schließlich galten Rennie und Reeve für viele als Traumpaar, obwohl sie nicht einmal zusammen waren, den Hass ihrer Schwester hat Lillia sich schließlich schon eingefangen. Mary, die irgendwie verschwunden ist, aber immer wieder auftaucht ist rachsüchtiger als je zuvor. Mit allen Mitteln versucht sie, Reeve und Lillia auseinander zu bringen und auch Kats Leben zu zerstören.

Handlung: 2/2
Mary schwirrt seitdem ihre Tante abgeholt wurde nur noch umher, ihr altes Haus ist verwüstet und leer, nichts deutet darauf hin, dass dort jemand in letzter Zeit gewohnt hat. Kat und Mary begeben sich auf eine halbherzige Suche nach ihr, konzentrieren sich aber schnell wieder auf ihr eigenes Leben. Mary jedoch lässt ihre Freundinnen nicht aus den Augen und beginnt langsam, Reeve das Leben schwer zu machen, indem er sie immer wieder an seine Taten in der siebten Klasse erinnert, bis es schließlich allen zu viel wird.

Charaktere: 2/2
Kat ist zwar immer noch eher die rebellische, allerdings ist sie gar nicht mehr so anti-alles, sondern integriert sich sogar immer mehr wieder in ihren alten Freundeskreis. Sie nimmt sogar die Collegebewerbungen immer ernster. Lillia scheint wirklich sehr verliebt in Reeve zu sein und auch gar nicht mehr so oberflächig wie zu beginn. Die beiden haben wirklich eine große Entwicklung hinter sich, allerdings kann man über beide sagen, dass sie sich gar nicht wirklich um Mary kümmern. Klar, sie schauen wo sie abgeblieben ist, aber nachdem sie das leere Haus vorfinden, passiert erstmal gar nichts. Mary hat sich von den dreien wohl am größten verändert, ich könnte jetzt das Ende des zweiten Teil spoilern, aber das ist wirklich zu viel. Sie wird immer rachsüchtiger und möchte immer mehr, dass alle anderen so leiden, wie sie unter Reeves Mobbing litt.

Schreibstil: 1/2
Ich mochte den Schreibstil wirklich sehr, aber irgendwie hat es sich ziemlich gezogen. Natürlich fand ich die Kapitel mit Mary am spannendsten und leider gab es von denen am wenigstens, aber vor allem die Kapitel von Kat und Lillian haben sich immer sehr gezogen. Es war ein wenig langatmig, wobei ich das Buch wirklich schnell lesen konnte.

Umsetzung: 2/2
Die Umsetzung ist einfach der Wahnsinn, ich hätte niemals mit so etwas gerechnet, als ich diese Reihe angefangen habe, wirklich gar nicht. Es war sehr erfrischend anders und es hat mir wirklich sehr gefallen. Vor allem das Ende, das gar nicht so typisch Friede, Freude, Eierkuchen, alles ist perfekt war, hat die Reihe einfach wirklich klasse beendet.

So viel besser als erwartet und so anders! Anders und außergewöhnlich müssen bei dieser Reihe vermutlich groß geschrieben werden, aber genauso wunderbar und klasse war es. Die Handlung war einfach total spannend und aufregend und ich konnte das Buch wirklich nicht mehr aus der Hand legen.
Gesamt: 8/10



Kommentare :

  1. Teil 1 werde ich in den nächsten Tagen beginnen und ich freue mich jetzt noch mehr darauf ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann kannst du aber froh sein, dass ich den größten Spoiler doch weggelassen habe :D

      Löschen
    2. Keine Sorge, ich habe aufgepasst und den Inhalt ausgelassen :P

      Löschen
  2. Hi :D Ich LIEBE diese Reihe, vorallem die unerwartete Wende im zweiten Band! ;) Die wirft noch mal alles ums, einfach toll!

    Liebe Grüße
    Jessi

    AntwortenLöschen