Montag, Oktober 19, 2015

(Rezension) Huntley Fitzpatrick "Mein Sommer nebenan"

Huntley Fitzpatrick  512 Seiten Keine Reihe  Contemporary  "My Life Next Door" (Original) 09.03.2015  cbj  Preis Taschenbuch: 8,99€ Preis Ebook: 7,99€ ❤ Preis gebundene Ausgabe: 16,99€      Hier kaufen!

Samantha Reed liebt die Garretts heiß und innig – doch nur aus der Ferne. Die 10-köpfige Nachbarsfamilie ist tabu, denn die Garretts sind alles, was Samanthas Mutter ablehnt: chaotisch, bunt und lebensfroh. Aber eines schönen Sommerabends erklimmt der 17-jährige Jase Garrett Samanthas Dachvorsprung und stellt ihr Leben auf den Kopf. Sie verliebt sich mit Haut und Haaren und wird von den Garretts mit offenen Armen aufgenommen. Eine Zeit lang gelingt es Samantha, ihr neues Leben vor der Mutter geheim zu halten. Doch als ein Autounfall die Garretts aus der Bahn wirft, muss Samantha eine schwere Entscheidung treffen


Die Garrets waren für uns von Anfang an tabu.

Die Reeds, also Samanta, ihre Schwester und ihre Mutter leben in einem großen Haus direkt neben den Garrets, einer Großfamilie. Und genau das verabscheut Samanthas Mutter über alles. Sie sind chaotisch, lassen alles herumliegen, sind laut und nerven sie schon seit ihrem Einzug allein mit ihrer Anwesenheit. Ihre Mutter ist das genaue Gegenteil von den Garrets, sie ist penibel ordentlich, Perfektionistin und kämpft momentan um das Amt der Senatorin. Jeden Abend sitzt Samantha vor ihrem Fenster auf einem Dachvorsprung und beobachtet die Garrets und eines Abends setzt sich Jase Garret zu ihr und die beiden beginnen ein Gespräch. Auf ein Gespräch folgen weitere Treffen und die beiden verlieben sich ineinander, was Samantha vor ihrer Mutter natürlich geheim halten muss. So lernt sie nach ganzen zehn Jahren das erste Mal ihre Nachbarsfamilie wirklich kennen.

Die Charaktere sind einfach perfekt ausgearbeitet. Ich hatte bei keiner einzigen Figur das Gefühl, sie sei einfach nur für die Geschichte dort. Jede Figur hatte einen eigenen Charakter, eine eigene kleine Geschichte und ist einfach etwas ganz besonderes. So sind Jases Geschwister nicht nur einfach seine Geschwister, nein im Gegenteil, jeder hat ganz besondere Charakterzüge.

Die Handlung war nicht super spannend, aber einfach wunderschön, mit anzusehen, wobei der Klappentext ziemlich spoilert, was ich ehrlich gesagt sehr schade finde. Die Liebe zwischen Samantha und Jase war so einfach, wie realistisch. Obwohl sie sich schon lange "kennen", sprechen sie erst nach zehn Jahren das erste Mal und verlieben sich auf "den ersten Blick". Aber nicht wirklich klischeemäßig, wobei Liebe auf den ersten Blick das immer ist, aber es war einfach so authentisch, dass es auch eine Geschichte gewesen sein könnte, die so geschehen ist. Auch gut fand ich, dass die Protagonisten nicht gleich alle Freunde und andere Hobbys verlieren, bloß weil sie sich verlieben, wie das ja oft in anderen Büchern passiert.

Und der Schreibstil hat das ganze einfach nur perfekt abgerundet. Ich konnte mich gut in das Geschehen hineinversetzen und hatte keine Probleme, mich in das Geschehen einzufinden

Ein so wunderschönes Buch, mit perfekten Charakteren, einer schönen Handlung und einem tollen Schreibstil. Ich habe mit den Figuren mitfühlen können und fand es einfach super, wie realistisch diese Handlung ist. Dieses Buch hat mich weitaus positiver überrascht, als gedacht.




8 Kommentare:

  1. Huhu Lara,

    da erging es dir mit dem Buch ja ganz genauso wie mir. Dieses Buch hat mich total überrascht und die Charaktere hatten eine Tiefe, mit der ich gar nicht gerechnet habe. Ganz besonders mochte ich ja den ganz kleinen Bruder von Jase. *Uff* Der war einfach Zucker! *-* Ist ja super, dass es dir auch so gut gefallen hat und du liest ja richtig tolle Bücher!! =))

    Liebe Grüße
    Leni =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der kleine George, oder wie hieß er noch mal, bei all den Namen kann ich es mir gar nicht merken :D

      Löschen
    2. Ja genau! Kann ich total nachvollziehen, dass man sich die ganzen Name dabei nicht merken kann, aber der war einfach sooo knuffig!! *-*

      Löschen
    3. Ich fand ich auch so süß, so ein wandelndes Lexikon :D

      Löschen
  2. Ich hab von der Autorin noch ein Buch auf dem SuB und dieses werde ich bald bei Skoobe beginnen :) Klingt ja echt fantastisch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich war wirklich überrascht, wie gut ich es fand, meiner Meinung nach lohnt es sich auf jeden Fall! :)

      Löschen
  3. Tolle Rezi! ♥︎
    Ich LIEBE dieses Buch! *-*
    Liebste Grüße, Elli

    AntwortenLöschen

 
ImpressumLara Weßelmann | design by copypastelove and shaybay designs