Mittwoch, Juni 17, 2015

(Rezension) Abbi Glines "Rush of Love - Verführt"





Autor: Abbi Glines
Seitenanzahl: 240 Seiten
Originaltitel: Fallen too far
Reihe: Rosemary Beach #1 / Rush of Love #1
Genre: Young Adult/Liebesroman
Veröffentlichung: 10.05.2014
Preis Taschenbuch: 8,99€
Preis Ebook: 7,99€
Verlag: Piper
Hier kaufen!
Wenn du willst, was du nicht haben kannst … Nach dem Tod ihrer Mutter verlässt Blaire ihr Zuhause, um bei ihrem Vater und dessen neuer Familie in einem luxuriösen Strandhaus zu leben. Vor allem ihr attraktiver Stiefbruder Rush lässt sie jedoch immer wieder spüren, dass sie nicht willkommen ist. Er ist so abweisend wie anziehend, so verletzend wie faszinierend, er ist verwirrend und unwiderstehlich – und er kennt ein Geheimnis, das Blaires Herz mit einem Schlag für immer brechen könnte.

Wo ich herkam, standen alte Trucks mit großen erdverkrusteten Rädern vor den Häusern, in denen eine Party stieg.

Seitdem Blaires Mutter an Krebs erkrankt ist, ist Blaire auf sich selbst gestellt. Sie bezahlt die Rechnungen, kümmert sich um ihre Mutter und versucht dabei sich selbst nicht zu vernachlässigen. Nach dem Tod ihrer Mutter allerdings hat sie nichts mehr: Das Haus muss wegen der hohen Arztrechnungen verkauft werden, ihre Mutter ist tot und sie alleine. Ihren Vater hat sie seit fünf Jahren nicht mehr gesehen, seitdem er sie für seine andere außereheliche Tochter verlassen hat. Blaire bleibt aber nichts anderes übrig, als ihren Vater um einen Platz zum Schlafen zu bitten, den er ihr gewährt. Zu ihrer Enttäuschung lässt er sie allerdings erneut im Stich und lässt sie mit Rush allein in dem großen Strandhaus.
Er lebt das komplett gegenteilige Leben von Blaire. Er ist reich, weil sein Vater der Sänger einer bekannten Band ist, lebt im Luxus, feiert Partys und geht jeden Abend mit einer anderen ins Bett. Blaire versucht ihm aus dem Weg zu gehen und genug Geld zu verdienen, sodass sie sich schnell etwas eigenes suchen kann. Rush sendet ziemlich widersprüchliche Signale. Einerseits wirkt es so, als würde er Blaire so schnell wie möglich wieder loswerden wollen, andererseits flirtet er ziemlich viel mit ihr. Dass zwischen den beiden nach einer Weile was läuft ist wohl kein Spoiler, es passiert nun mal. Aber dann wäre da noch das Geheimnis, das Rush mit seiner Halbschwester Nanette teilt.
Viele von euch wissen es bereits: Ich vergöttere Abbi Glines und bin verliebt in Rush. Ich habe das Buch  bestimmt schon fünf mal gelesen - das ist wirklich keine Hyperbel!- und ich liebe es noch immer. Der Schreibstil ist so fantastisch mitreißend, dass ich ziemlich oft ein paar Tränen verdrücken musste und das, obwohl ich genau wusste, was passiert. Mit den Charakteren bin ich wirklich sehr schnell warm geworden, obwohl Rush der Bad Boy ist und sich dementsprechend nicht immer wie ein Goldjunge verhält, ist er mir, genauso wie Blaire, schnell ans Herz gewachsen.

Ein Buch, das ich auch zum sechsten Mal lesen würde. Die Charaktere sind wirklich toll und der Schreibstil ist so flüssig, an keiner Stelle des Buches habe ich mich gelangweilt. Dass ich dieses Buch erst jetzt rezensiere liegt daran, dass ich noch keinen Blog hatte, als ich es das erste Mal gelesen habe und ich wollte unbedingt den Diamanten geben, nachdem ich es gestern beendet habe.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
ImpressumLara Weßelmann | design by copypastelove and shaybay designs