Mittwoch, Mai 20, 2015

(Meine Fantasien) Seltsame Lesegewohnheiten? #2

Hallo! Ich habe vor einem halben Jahr einen Post zu meinem Lesegewohnheiten gemacht (hier) und ich dachte, er könnte mal ein Update gebrauchen. Irgendwie habe ich mich doch ein wenig verändert in einer so kurzen Zeit.

Nachtaktiv?
Da hat sich nichts geändert. Nach wie vor lese ich eigentlich nur vor dem Schlafengehen. Dieses Wochenende habe ich sogar ein ganzes Buch nach dem Aufwachen gelesen, aber das war wohl nur eine Ausnahme.

Eselsohren?
Eine Veränderung! Irgendwie mache ich keine Eselsohren mehr, vor allem nicht mehr bei geliehenen
Büchern. Mittlerweile benutze ich alte Kassenbons oder Stifte, die ich zu Lesezeichen umfunktioniere.

Geliehene Bücher?
Schon wieder keine Veränderung. Nach wie vor bestehen so 90% meiner Bücher aus Bibliotheksbüchern und ich schätze das ist auch ganz gut so. So gebe ich wenigstens kein Geld aus (ja, ich bin geizig, sogar bei Büchern).

"Hässliches" Cover?
Noch eine Veränderung! Ich habe angefangen, auch "hässlichen Covern" eine Chance zu geben! Das klingt so böse, aber ich achte nicht mehr komplett auf Cover. Noch immer lasse ich mich von den süßen Bildchen anziehen und kaufe/leihe mir eher Büchern mit Covern, die mir gefallen. Aber ich habe mir angewöhnt, mir auch mal den Inhalt durchzulesen..

Langweiliges Buch?
Und das ist auch gleich geblieben, weckt ein Buch mein Interesse nicht in dem ersten Teil des Buches, ist die Wahrscheinlichkeit, dass ich es weiter lese sehr gering.

E-Books oder Printbooks?
Ich versuche gerade, mich umzugewöhnen, aber ich lese viel viel viel lieber E-Books. Das Handy liegt so schön in der Hand, wenn ich im Bett liege und es ist auch noch beleuchtet. Wenn ich im Bett ein Taschenbuch lesen will, fällt es regelrecht in sich zusammen und ich verliere ständig die Seite, auf der ich war. Alsooo ist diese Angewohnheit mal wieder nur aus Bequemlichkeit entstanden.

Hardcover oder Taschenbuch?
Ich lese viel viel lieber Hardcover Ausgaben, aber aufgrund des Geldes kaufe ich mir nur Taschenbücher, an denen ich regelrecht verzweifle. Wie schon erwähnt, fallen die immer so in sich zusammen und ich weiß nie so wirklich, wie ich das Buch knicken soll, ohne dass diese hässlichen Knickränder am Buchband entstehen..

Rezensionsvorbereitung?
Das werden vermutlich nur die Blogger unter euch wieder erkennen. Während ich ein Buch lese, mache ich mir Gedanken über die darauf folgende Rezension und schreibe mir das ganze tatsächlich auf einen Notizblock. Meistens stehen dann dort nur Sachen wie "hä, warum macht der das, ist der blöd?", aber dadurch kann ich irgendwie besser Rezensionen schreiben und ich erinnere mich sogar noch nach Wochen an den Inhalt.

Lieber ein Reread statt einem neuen Buch?
Mir ist besonders jetzt, wo ich jeden Monat einen Überblick meiner gelesenen Bücher habe, aufgefallen, dass ich total oft ein Buch rereade, obwohl ich noch um die 50 neue, unbekannte Bücher auf meinem SuB liegen habe. Irgendwie weiß ich selbst nicht, warum ich das mache.


So, das war's dann auch mit dem Update. Eigentlich wollte ich so schöne Fotos hinzufügen, aber meine Kamera macht irgendwie keine schönen Fotos, da ist immer so ein Rauschen (Hilfe, war das schon immer da?) und meine Handyfotos sind einfach nur hässlich, mit Bildern hätte das so viel süßer ausgesehen, aber was soll ich machen?
Erkennt ihr euch in einigen Dingen wieder, oder könnt ihr mich gar nicht verstehen? Was sind eure Lesegewohnheiten?

2 Kommentare:

  1. Hallöchen!
    Nachtaktiv bin ich definitiv auch in Sachen Lesen. Aber Eselsohren? :O Die armen Bücherleins :o - Schäm dich! :P:D
    Eigentlich kann ich dir wirklich bei vielem zustimmen. Außer der Sache mit dem hässlichen Cover. Wenn das Buch nicht gerade ein Reziexemplar ist, wird es garnicht gekauft. Ich bin da irgendwie eigen..:D

    Liebe Grüße,
    Jessi von JessiBuechersuchti.blogspot.de

    Ah, ich seh grad das du die House of Night Reihe durchsuchtest :> Ich möchte auch bald damit beginnen :) Werde mir die Tage mal deine ganzen Rezis zu der Reihe anschauen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Eselsohren habe ich mir ja abgewöhnt :( :D
      Ich bin da auch sehr eigen, ich gewöhne mich gerade ein wenig um und will auch hässlichen Büchern eine Chance geben :(

      Beginn sie auf jeden Fall! ABER lies niemals meine Rezensionen, bevor du das Buch gelesen hast. Die für den ersten Teil ist noch okay, aber im zweiten sind schon so viele Spoiler für den ersten, also lies das erst wenn du das Buch davor schon gelesen, verstehst du wie ich das meine?:D

      Löschen

 
ImpressumLara Weßelmann | design by copypastelove and shaybay designs