Hallo! Wie die meisten von euch vielleicht wissen, lese ich am liebsten E-Books. Deswegen besitze ich tatsächlich vergleichsweise wenige Printbooks und gehe eher selten an mein Bücherregal (ja, ihr lest gerade genau diesen Satz auf einem Blog über Bücher...). Aber neulich habe ich die vier Regalfächer mal ein wenig aufgeräumt und dabei sind mir einige Bücher entgegen geflogen, die schon ein bisschen "älter" sind und ich habe in meinen eigenen vier Wänden doch tatsächlich ein paar neue Schätze entdeckt, die ich gerne mit euch teilen möchte.


Man kann erahnen, welche Bücher ich schon öfter aufgeschlagen und umgeknickt habe, als andere. Diese Bücher habe ich vor einer gefühlten Ewigkeit schon gelesen, aber möchte es unbedingt noch einmal tun:

Die Autorin der "Tagebuch eines Vampirs" oder auch "The Vampire Diaries" Reihe, die viele von euch vermutlich kennen. Auch diese Triologie ist von Übernatürlichem geprägt und ich meine es, als eine wirklich gute Reihe in Erinnerung zu haben. Irgendwie besitze ich aber nur den dritten Teil...

Auch wenn es bestimmt schon fünf Jahre her ist, dass ich dieses Buch gelesen habe, konnte ich mich schon immer total gut mit Klara identifizieren. Was soll ich nach der Schule machen? Eben deshalb hat mir das Buch bestimmt auch so gut gefallen, mal schauen, wie es mir jetzt gefällt.

Ja, die Arena-Thriller. Jeder von uns hat doch bestimmt mindestens einen schon einmal gelesen, oder? Ich kann mich ehrlich gesagt nicht daran erinnern, dieses Buch gelesen zu haben (okay, dann war das Banner am Anfang wohl schon mal falsch). Den Knicken nach zu urteilen habe ich es aber. Die Geschichte klingt super und das Cover ist einfach super (einer der Hauptgründe für mich, Bücher überhaupt zu kaufen, wie ihr wisst). Das werde ich wohl auch in der nächsten Zeit noch einmal lesen.

Okay, Rückblickend kann ich mich an dieses Buch auch nicht mehr ganz erinnern, habe ich es überhaupt zu Ende gelesen? Die Geschichte ist aber so süß und es ist auch nicht wirklich dick, also kann ich es schnell man nebenbei lesen.

Ich erinnere mich, warum ich das hier noch nicht gelesen habe. Es ist der zweite Teil einer Reihe, von dem ich den ersten nicht besitze. Argh! Ich werde wohl mal in der Bücherei schauen, ob sie dort den ersten Teil haben, weil das hört sich schon so an, als würde es mich ansprechen.

Wieder ein Arena-Thriller. Warum ich den noch nicht gelesen habe, weiß ich gar nicht. Es hört sich wirklich gut an und es ist mal wieder ein so tolles Cover.

Wenn ihr einen Blick in die Tiefen und versteckten Ecken eures Bücherregals werft, was für "Schätze" entdeckt ihr dann? Kennt ihr eins meiner Bücher?
PS: Ich hatte erst die Inhaltsangaben zu den jeweiligen Büchern noch hier rein kopiert, aber mir schien es so, als wäre das dann zu viel Text auf einmal. Habt ihr das lieber, wenn ich den Inhalt gleich auf meinen Blog schreibe oder genügt euch der Link zur Amazonseite?



6 Kommentare

  1. Puh, die Arena-Thriller und ich. Einerseits gibt es welche, die super sind (Septembermädchen von Kathrin Lange oder Märchenmord von Krystyna Kuhn), dann gibt es solche, die total für nichts sind und deren Protagonisten dämlicher als Spongebob sind (z.B Nixenjagd von Susanne Mischke). Was ich sehr schade finde, ist, dass sie manche einfach viel zu viel pushen und sie dann den Erwartungen nicht gerecht werden (Röslein stach von Susanna Mischke, X-Thriller). Die Bucht (Sarah Alderson) fand ich super, weil sie nicht als X-Thriller betitelt wurde. Hätte man "Röslein stach" nicht als X-Thriller bezeichnet, hätte ich das Buch viel besser gefunden. Wäre "Die Bucht" ein X-Thriller gewesen, hätte ich es wie "Röslein stach" schlecht gefunden. Die Verlage sollten lernen, die Erwartungen der Leser nicht zu hoch hinaufzuschrauben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich besitze nur die zwei oben erwähnten Arena-Thriller und soo viele gelesen habe ich auch noch nicht, deswegen kann ich noch nicht so viel mitreden :D

      Löschen
  2. Die Arena-Thriller habe ich früher auch total geliebt, aber mittlerweile enttäuschen sie mich ehrlich gesagt nur noch... Vielleicht bin ich zu alt dafür geworden, aber dann wünsche ich dir, dass es dir bei diesen beiden Arena-Thrillern nicht so ergehen wird ;) Habe beide noch nicht gelesen, deshalb kann ich nicht dafür sprechen ;) Die anderen Bücher sagen mir tatsächlich alle gar nichts :o

    Ich finde nicht, dass du den Inhalt der Bücher dazuschreiben musst, ich finde es auch immer störend, wenn man von so viel Text dann auf einmal bombardiert wird...

    Liebe Grüße
    Chrisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe laaange keine mehr gelesen :D Ja, mal schauen :)
      Ja, ich habe da echt ein paar ältere und eher unbekanntere Bücher herausgesucht :D

      Danke, dass du es schreibst, ich weiß ehrlich gesagt selbst nicht, was ich besser finde :D

      Löschen