Hallo! Die liebe Bekky und Fire haben mich für den Buch-Planeten-Tag getaggt, den der liebe Florian ins Leben gerufen hat. Und ich habe mich wirklich gefreut, da die Aufgaben echt super interessant sind.

Regeln:

1. Wie du die Aufgaben beantwortest, ist eigentlich egal. Du kannst ein einfaches Bild zeigen, du kannst etwas dazu schreiben oder wie auch immer du es willst. 

2. Man hat natürlich keine Verpflichtung, den Tag zu machen. 
3. Wenn du getaggt wurdest und den Tag bearbeiten willst, darfst du so viele taggen wie du willst. Es gibt keine Vorgabe, aber auch kein Limit. 


Aufgabe zur Sonne: Zeige uns ein Buch, das Sommergefühle in dir ausgelöst hat!
"Rush of Love" von Abbi Glines - Eine Stadt am Meer, Lagerfeuerpartys und und und. Das perfekte Sommergefühl.

Aufgabe zum Merkur: Zeige uns ein Buch, bei dem dir ganz warm ums Herz wird!
"Hope forever" von Colleen Hoover, ich schätze dazu muss ich kaum etwas sagen.

Aufgabe zur Venus: Zeige uns ein Buch, das vor Gefühlen nur sprühte! 
"Weil ich Layken liebe" von Colleen Hoover ist ein so gefühlvolles Buch, Bücher mit so viel Gefühl kenne ich kaum.

Aufgabe zur Erde: Zeige uns ein Buch, das dein Leben bereichert hat!
Hmm, "The Perks of Being a Wallflower" von Stephen Chbosky vielleicht.

Aufgabe zum Mars: Zeige uns ein Buch, das du vor langer Zeit gelesen hast, es aber nicht vergessen kannst!
"Engelsnacht" von Lauren Kate. Irgendwie habe ich es vor ein paar Jahren geliebt und wirklich vergessen habe ich es einfach nicht, obwohl es nicht mal so überragend super war ..

Aufgabe zum Jupiter: Zeige uns ein Buch, das dich beobachtet!
"Stay with me" von J. Lynn liegt mittlerweile seit einigen Wochen bis zur Hälfte gelesen auf meinem Nachttisch, aber irgendwie hatte ich noch keine Lust, es weiter zu lesen ..

Aufgabe zum Saturn: Zeige uns ein Buch, das wirklich riesig ist!
Ein dickes Buch, oder ein Buch dessen Inhalt einfach gigantisch ist? Also ich lese momentan ein Buch mit über 500 Seiten und das ist schon ziemlich dick für mich. PC Cast "House of Night 4"

Aufgabe zum Uranus: Zeige uns ein Buch, das wirklich himmlisch ist!
"Mond über Berlin" von Barbara Bollbahn, das habe ich bereits mehrmals gelesen und irgendwie liebe ich diese Geschichte, weil sie so real ist und jedem hier wirklich auch passieren könnte.

Aufgabe zum Neptun: Zeige uns ein Buch, das in deinem Bücherozean untergegangen ist!
"Legend - Schwelender Sturm" von Marie Lu. Der erste Teil konnte mich wirklich überzeugen und auch dieser Teil liegt schon lesebereit in meinem Regal, aber ich konnte mich noch nicht dazu überreden, ihn zu lesen und dabei besitze ich ihn schon seit ungefähr  Jahren.

Aufgabe zum Pluto: Zeige uns ein Buch, das du unbedingt haben wolltest und das du nach dem Lesen am liebsten aus deinem Regal verbannt hättest!
Eindeutig "Eve & Adam" von Katherine Applegate! Das Cover ist so wunderschön, der Inhalt hörte sich so gut an, aber ich war mehr als nur enttäuscht.

Ich tagge jeden, der mitmachen möchte! :)


5 Kommentare

  1. Danke, dass du mitgemacht hast :3
    Engelsnacht spukte mir auch noch immer wieder im Kopf rum, obwohl ich es gar nicht sooo toll fand.:D'Legend - Schwellender Sturm' hat übrigens Marie Lu und nicht Rebecca Lim geschrieben, ich glaub da hast du was verwechselt :D
    Lg <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß bei Engelsnacht auch nicht warum ich den Inhalt noch so im Kopf habe und so :D
      Oh, ich habs geändert. Aber hä das ist voll seltsam, weil ich extra nachgeguckt habe :D

      Löschen
  2. Hui, du hast ja auch schon an meinem Tag teilgenommen. :D ich finde es echt cool, dass da überhaupt Leute dran gefallen finden. Das freut mich echt riesig! Sind im übrigen auch tolle Antworten.
    Gruß, Florian

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar, ich find es mal cooler, als den Liebsten Award, weil er sich tatsächlich nur auf Bücher bezieht, hoffentlich machen noch mehr mit, tut mir leid, dass ich niemanden getaggt habe :)

      Löschen
    2. Ja, ich hoffe auch, dass sich dieser Tag noch ein bisschen weiter verteilt. :)
      Ist aber gar nicht schlimmen, dass du niemanden getaggt hast. Da gibt's definitiv schlimmeres.

      Löschen