Dienstag, März 10, 2015

Neuzugänge im März #1


Hallo!
Ich habe beschlossen, das ganze hier etwas strukturierte anzugehen. Anstatt einfach immer wieder zwischendurch Neuzugänge hochzuladen, habe ich mir vorgenommen, ein bis zwei mal im Monat einen solchen Post hochzuladen. Natürlich wenn, ich auch wirklich Neuzugänge habe, aber das wird kein Problem sein, vermute ich.
So, dann habe ich hier die ersten und ich habe mich wirklich super über diese Bücher gefreut.



 "Love letters to the dead" Ava Dellaira
Es beginnt mit einem Brief. Laurel soll für ihren Englischunterricht an eine verstorbene Persönlichkeit schreiben. Sie wählt Kurt Cobain, den Lieblingssänger ihrer Schwester May, die ebenfalls viel zu früh starb. Aus dem ersten Brief wird eine lange Unterhaltung mit toten Berühmtheiten wie Janis Joplin, Amy Winehouse und Heath Ledger. Denn die Toten verstehen Laurel besser als die Lebenden. Laurel erzählt ihnen von der neuen Schule, ihren neuen Freunden und Sky, ihrer großen Liebe. Doch erst, als sie die Wahrheit über sich und ihre Schwester May offenbart, findet sie den Weg zurück ins Leben und kann einen letzten Brief an May schreiben …
Hört sich super traurig an und hat mich trotzdem irgendwie schon in seinen Bann gezogen.

Unter dem Namen Girl Online schreibt die 15-jährige Penny einen Blog über die täglichen Dramen in
der Schule. Über Jungs, über ihre verrückte Familie – und über die Panikattacken, die sie seit einiger Zeit immer wieder bekommt. Außer ihrem besten Freund Elliot weiß niemand, wer die Autorin dieses Blogs ist, dessen Fangemeinde immer größer wird. Im wirklichen Leben sinkt Pennys Fangemeinde dagegen nach einem megapeinlichen Auftritt in der Schule weit unter Null. Da kommt ein Auftrag der Eltern in New York gerade recht. Penny darf mitkommen und trifft den hinreißenden Noah, der Gitarre spielt und in den sie sich sofort verliebt. Die beiden verbringen Weihnachten und ein unvergessliches Silvester zusammen. Doch erst als sie wieder nach Hause kommt, erfährt Penny, dass Noah ihr nicht alles erzählt hat …
Ich habe bereits viele gute, aber auch viele schlechte Rezensionen zu dem Buch gelesen, aber ich möchte mich selbst überzeugen. Dass Zoe das Buch nicht (alleine) geschrieben hat, stört mich dabei wenig.

Gut aussehend. Charmant. Reich und gelangweilt. Damian Garner ist Anfang dreißig und glaubt, dass ihm die Frauenwelt nichts mehr zu bieten hat. Kaum eine Frau verbringt mehr als vier Nächte mit ihm, bevor sie von ihm abgewiesen wird. Doch nicht lange und Damians Freund Kresten kommt auf die Idee, eine Challenge zu veranstalten, um die begehrtesten Frauen Englands auf eine vierzehntägige Reise auf eine Jacht einzuladen. Was zuerst wie eine lockere Vergnügungsreise aussieht, wird schnell zu einem mysteriösen gefährlichen Spiel. Vor der Challenge trifft Damian Garner auf Dakota Chessa, eine Frau, die ein tiefes Geheimnis verbirgt und andere Absichten als ihre Rivalinen hegt, um die Challenge zu gewinnen. Wird Damian die wahren Hintergründe erfahren? Aus Rache wird ein Spiel der Sinne …
Ich gebe zu, ich stehe auf solche Bücher, irgendwie. Das habe ich schon gelesen, mal schauen ob ich eine vernünftige Rezension zustande bekomme.


"Liebe verrät" Rebecca Donovan
Verraten, betrogen, belogen – und das ausgerechnet von den Menschen, denen sie am meisten vertraut. Nur die Liebe kann Emma heilen. Doch wie soll sie jemals wieder vertrauen?
Ja, es ist der dritte Teil, nein ich habe die ersten zwei nicht. Ja, es war ein Fehlkauf- zu diesem Zeitpunkt. Vielleicht raffe ich mich noch auf und hole mir die ersten zwei, bis dahin verweilt dieser Teil auf meinem SUB.


"Close up- so nah" Lucia Vaughan
Summer Evans steht vor einer schwierigen Aufgabe: Um ihre Familie aus einer finanziellen Notlage zu retten, muss sie einen Deal abwickeln, der nicht nur gefährlich, sondern auch illegal ist. Ihr Plan scheint perfekt. 
Bis der ebenso attraktive, wie auch ehrgeizige Detektive Jacob Crawford auf der Bildfläche erscheint und Summers Vorhaben vereitelt. Eine Niederlage? Davon will Summer nichts wissen. Kurzerhand überredet sie Jacob zu einem Tauschhandel, der so reizvoll erscheint, dass er nicht widerstehen kann. Leider mit drastischen Folgen. Denn Jacob verfolgt eigene Pläne und das Letzte, was Summer im Sinn hat, ist in Handschellen auf einer Hochzeit zu landen . Mit einem viel zu heißen Detektive an ihrer Seite, der ihrem Herzen viel zu gefährlich wird. 

Für mich eine neue Geschichte, so eine kannte ich zuvor nicht und ich weiß daher auch noch nicht, was ich alles erwarten soll und darf. Irgendwie hat mich das Cover angesprochen und das ist bei mir eben immer der erste Grund, warum ich mir ein Buch kaufe.


"Breathe me" Cherrie Lynn
Valentinstag – ein Tag, den Macy Roberts gern aus dem Kalender streichen würde. Bis auf einen One-Night-Stand auf dem Rücksitz eines alten Pontiacs vor einigen Monaten, gibt es aus ihrem Liebesleben wirklich nichts zu berichten. Auf die Verkupplungsversuche ihrer Freunde hat sie trotzdem wenig Lust, bis sie ihrem Blinddate Seth gegenübersteht – dem Tattookünstler vom Rücksitz! Insgeheim konnte sie Seth seitdem nicht vergessen, und auch in ihm ruft das Wiedersehen mit Macy Gefühle wach, von denen er gar nicht wusste, dass es sie überhaupt gibt… 
Ich glaube, es ist ein exklusives Ebook, bin mir aber nicht ganz sicher. Ich habe neulich den ersten Teil gelesen und jetzt war es einfach Zeit für den zweiten, von dessen Existenz ich bis vor ein paar Wochen gar nichts wusste.


Ein neuer Sommer beginnt für Rory und Isabel – mit einer kleinen Neuerung: Rory ist fest mit Connor Rule zusammen und deshalb als Hausgast in den Hamptons. Und genau das bringt Komplikationen mit sich, denn irgendwie scheint Connor ein Problem damit zu haben, dass Rory nicht mehr für seine Familie arbeitet. Isabel dagegen arbeitet zur Überraschung aller als Kellnerin, um einen süßen Typen zu beeindrucken – irgendwie muss sie ja über ihre Affäre mit Mike hinwegkommen. Das klappt ganz gut, bis Rory auf Isabels Neuen trifft ... Und Isabel wieder auf Mike.
Der erste Teil konnte mich nicht wirklich überzeugen, vielleicht sieht es bei dem zweiten anders aus..

Das war es dann auch schon! Die haben sich teilweise sogar seit Ende Februar angesammelt und dafür ist das gar nicht mal so viel. Habt ihr schon Bücher von meinen Neuzugängen gelesen? Wie fandet ihr sie?
Ich wünsche euch noch einen schönen Abend, liebst Lara.

Kommentare :

  1. Hey,
    Love Letters to the Dead durfte heute auch bei mir einziehen :)
    Viele Grüße, Ambria <3<3<3

    AntwortenLöschen
  2. Love Letters to the Dead ist unglaublich toll!<3

    AntwortenLöschen
  3. "Girl online" möchte ich auch noch unbedingt lesen, bei "Love Letters to the Death" bin ich mir noch etwas unsicher und von der "Liebe..."-Trilogie hört man aktuell ziemlich viel. Ich wünsche dir viel Spass beim Lesen!
    P.S: Ist "Blueberr/Strawberry Summer" eigentlich eine Trilogie?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, von der Liebe-Reihe habe ich wie gesagt nur den dritten Teil, was erstmal etwas doof ist :D
      Ich glaube, es sind nur zwei Teile, aber ich weiß es nicht :o

      Löschen