Dienstag, Januar 06, 2015

(Rezension) Abbi Glines "One more Chance"




Autor: Abbi Glines
Originaltitel: One more chance
Seitenzahl: 288 Seiten
Genre: Liebesroman
Reihe: Rosemary Beach, Band 8 (Teil 2 von Grant und Harlow)
Verlag; Piper Taschenbuch
Veröffentlichung: 11.August 2014
Preis Ebook: 7,99€
Preis Taschenbuch: 8,99€


Wirst du der Liebe eine Chance geben, auch wenn sie dich zerstört? Grant kämpft um Harlows Herz. Er bereut zutiefst, dass er sie gehen ließ, und er will ihr beweisen, dass sie ihm noch immer vertrauen kann. Er ist längst nicht mehr der Playboy, für den alle ihn halten, und er fleht Harlow an, ihre Gefühle für ihn zuzulassen und endlich zurück nach Rosemary Beach zu kommen. Doch obwohl Harlow versucht, langsam wieder Vertrauen zu Grant zu fassen, behält sie ein Geheimnis für sich. Ein Geheimnis, das alles für immer verändern kann. Ein Geheimnis, das eines Tages alles zerstören wird ...

Wie bereits öfters erwähnt, liebe ich die Autorin Abbi Glines und ihren Schreibstil über alles. Ihre Bücher wirken sehr real, es könnten Geschichten sein, die tatsächlich jemandem passiert sind. 
Das Geheimnis, von dem auf der Buchrückseite die Rede ist, wird gleich am Anfang für den Leser gelüftet, weswegen diese Spannung schnell verflogen ist. Grant allerdings wird erst nach einigen Kapiteln in das Geheimnis eingeweiht, wodurch noch die Spannung auf seine Reaktion verbleibt, ohne dass es unnötig in die Länge gezogen wird. Hätte ich das Buch nicht in Anwesenheit einer Freundin gelesen, hätte ich tatsächlich ein paar Tränen laufen lassen, wie ich es schon aus anderen Romanen von Abbi Glines kenne. Durch die Abwechslung der Sichtweise zwischen Harlow und Grant wird man mit den Gedanken und Gefühlen beider vertraut und ich konnte gar nicht anders, als beide in mein Herz zu schließen. Vor jedem Kapitel, das aus Harlows Sicht geschrieben wurde, verfasst sie jeweils einen Brief, in dem ihre Gefühle gegenüber dem Geheimnis noch deutlicher werden, wodurch es immer schwerer wurde, nicht anzufangen zuweinen.
Einen deutlichen Abzug gibt es allerdings, da die Bücher dieser Autorin sich alle ähneln. Der Aufbau der Rosemary Beach - Reihe ist im allgemeinen der gleiche. Zwei Menschen lernen sich kennen, es entsteht ein Konflikt und die Frau verlässt den Mann, kehrt aber schließlich zurück und beide verloben sich. In manchen Fällen spielt noch eine Schwangerschaft eine Rolle und mindestens eine der Personen hat eine schwere Vergangenheit hinter sich.

Ich habe wirklich lange auf die Fortsetzung der Geschichte von Harlow und Grant gewartet und hatte dementsprechend sehr hohe Erwartungen, die nicht voll erfüllt wurden. 
Das Buch ist es auf jeden Fall Wert gelesen zu werden und ich empfehle es natürlich denen, die auch schon die ersten 7 Teile der Rosemary Beach - Reihe lieben. Abzüge gibt es wie bereits erwähnt, durch den ähnlichen Aufbau.




0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
ImpressumLara Weßelmann | design by copypastelove and shaybay designs